Die Basics und Voraussetzungen für das Hosting einer Website


Für viele angehende Webseitenbetreiber stellt sich die Frage, wie sich eine Website – gemeint ist ein kompletter Internetauftritt – überhaupt technisch realisieren lässt.

Der Server

Grundsätzlich benötigt man dafür einen Server, der permanent mit dem Internet verbunden ist. Ein Server ist zunächst einfach ein Computer, der mit dem Internet verbunden ist.

Diesen Server verwenden Sie in der Regel aber nicht alleine, sondern zusammen mit anderen Nutzern.

Erfahren Sie mehr zum Begriff "Server" im goneo-Glossar.

Webhosting-Pakete: Alles aus einer Hand

Zwar lassen sich auch Computer in Haus und Firma eventuell entsprechend konfigurieren und an das Web anbinden, jedoch ist es besser, einen sogenannten Webhoster wie goneo auszuwählen, um Zugang zu einem notwendigen Speicherplatz auf einem Server zu erhalten.

Dieser Speicherplatz ist der sogenannte Webspace („Webspace – was ist das“ im goneo-Glossar)

Diese Leistungen bucht man gewöhnlicherweise als Bündel oder „Paket“.

So unterscheiden sich Webhosting-Pakete

Die Angebote beziehungsweise Pakete unterscheiden sich in Preis und Leistung. Unser Glossar-Artikel Webhosting-Pakete erklärt die Bestandteile ausführlich.

Die relevantesten Leistungsmerkmale für ein einfaches und unkompliziertes Webhosting sind:

  • die Größe des Webspace (im Gigabyte-Bereich),
  • die Anzahl verfügbarer Datenbanken (meist mit MySQL-Technologie ausgeführt)
  • die Fähigkeit des Webservers, Skripte ausführen zu können. Insbesondere die Skriptsprache PHP ist im Web wichtig. Viele Webanwendungen wie WordPress, Joomla, Drupal oder TYPO3 basieren auf dieser Technologie

Skriptsprache PHP

Auch hinsichtlich PHP gibt es Unterschiede.

Zum einen unterliegen auch diese Technologien einer Weiterentwicklung, was sich in den parallel verfügbaren Versionen und in der Praxis verwendeten Versionen widerspiegelt.

Zum anderen gibt es Unterschiede zwischen den Anbietern, was die Verfügbarkeit diverser Erweiterungen für PHP („PHP“ im goneo-Glossar) und andere Webservermodule angeht.

Wie PHP mit der MySQL-Datenbank zusammenspielt, erfahren Sie im weiteren Verlauf dieses Tutorials auf dieser Seite.

Bedarfsorientierte Auswahl eines passenden Webhosting-Pakets

Welches Webhosting-Paket man braucht, richtet sich in erster Linie nach dem Zweck der neuen oder geplanten Website.

Wenn das Ziel der Website feststeht, kann man die Wahl der Erstellungsmethode treffen.

Einen Webshop wird man mit anderer Technologie aufbauen als etwa eine Website, die vorrangig eine Organisation wie einen Verein darstellen soll.

Lesen Sie weiter:
Mögliche Ziele einer eigenen Website