Das goneo-Partnerprogramm

Sie betreiben eine eigene Website oder haben Zugriff auf eine Gruppe von Internetusern, für die die Produkte von goneo interessant sein könnten?

Dann empfehlen wir Ihnen, sich bei unseren Partnerprogrammen in den Netzwerken Awin (ehemals Zanox) und Affilinet zu beteiligen.

Ihre Vorteile:

  • Attraktive Provisionen bei Produktverkäufen, die auf Ihre Empfehlung zurückgehen
  • Aktuelle Statistiken
  • Einfach Integration und Abwicklung
  • Sichere, jederzeit Auszahlungsprozesse
  • Conversion-starke Werbemittel

So funktionieren unsere Affiliateprogramme

Voraussetzungen für eine Teilnahme

Um an einem unserer goneo-Affiliateprogramme teilnehmen zu können, müssen Sie zwar selbst kein Kunde bei goneo sein (auch wenn wir unsere Kunden hinsichtlich der Freischaltung besonders beachten). Notwendig ist aber, dass Sie sich für eines der Programme anmelden, und zwar bei Affilinet oder Awin. Beide Anbieter funktionieren ähnlich: Wenn Sie angemeldet sind und eine eigene Website in Ihrem Affiliateprofil hinterlegt haben, können Sie sich für die einzelnen Programme innerhalb von Awin oder Affilinet bewerben. Auch goneo betreibt dort jeweils ein solches Programm.

Um an unserem Programm teilnehmen zu können, muss die Bewerbung des Affiliatepartners zu Beginn einmalig akzeptiert werden. Wenn dies erfolgt ist, haben Sie Zugriff auf unsere Werbemittel. Es handelt sich im Textlinks oder Banner. Diese Werbemittel werden von den Affiliateplattformen als Codefragment geliefert, das Sie sofort in Ihre Internetauftritte integrieren können, ohne programmieren zu müssen.

Erfassung von Bestellungen mit Cookies

Klickt einer Ihrer Webseitenbesucher auf eines unserer Werbemittel und tätigt eine Bestellung, wird eine Provision fällig, die sich nach dem Wert der Bestellung richtet. Selbst wenn dieser User die Bestellung nicht sofort tätigt, sondern erst bis zu 60 Tage später, kann Ihnen die Provision gutgeschrieben werden, wenn der User nicht das Endgerät wechselt und sein Browser die Cookies nicht löscht.

Last Cookie wins

Falls ein und derselbe User auf Ihrer Seite auf ein goneo-Werbemittel klickt, den Kaufprozess zwar beginnt, aber wieder abbricht und später auf einer anderen Seite landet, die ebenfalls im Rahmen eines Affiliateprogramms goneo bewirbt, der Kunde von dort aus wieder auf goneo-Seiten landet und diesmal tatsächlich die Bestellung durchführt, wird die Provision der zuletzt verwendeten Seite zugeschlagen.

Eine Aufteilung der Provisionen ist uns (noch) nicht möglich. Bei Affilinet können Affiliatepartner aber bereits teilweise Einblicke in die sogenannte Customer Journey erhalten. Man findet diese Informationen unter dem Punkt Assists.

Akzeptanzkriterien für potentielle Affiliate-Partner

Wir behalten uns vor, eingehende Bewerbungen von Affiliatepartner zu prüfen und gegebenenfalls auch nicht zu akzeptieren.

Verschiedene Dinge führen dazu, dass wir die Bewerbung nicht akzeptieren können:

Ausschlusskriterien

  • Es ist keine Website hinterlegt oder kein Impressum zu finden. Die hinterlegte Website sollte ohne lange Wartezeit erreichbar sein.
  • Es handelt sich um ein fremdsprachiges Onlineangebot. Da goneo nur für Kunden in Deutschland (mit deutschem Bankkonto) zugänglich ist, ist eine Bewerbung der Marke aus internationalen Webseiten sinnlos.
  • Es ist kein eigener Domainname registriert und die Website liegt auf einem Free Hoster.
  • Die Website, die als Referenz angegeben ist, hat keinen erkennbaren Bezug zum Thema Webhosting oder richtet sich an eine Zielgruppe, für die das Thema Webhosting nicht relevant zu sein scheint. Wir lehnen dann die Bewerbung ab, weil wir keine Sales durch dies Platzierung erwarten. Die Partnerschaft wäre also ineffizient.
  • Wir nehmen zur Zeit nur noch in Ausnahmefällen Bewerbungen an, die mit Sparportalen oder Cashback-System arbeiten. Wir kennen einige gut funktionierende Affiliateseiten, die mit diesem Prinzip gute Erfolge erzielen. Allerdings bewegt das Gros der Spar- und Gutscheinseiten unter einer relevanten Sichtbarkeitsschwelle und erzielt weder Klicks noch Sales. Entsprechend achten wir auf die professionelle Umsetzung solcher Seiten.
  • Es gibt noch weitere Ausschlusskriterien, die sich an der Qualität der Zielseite festmachen lassen. Einige Bewerbungsformen sind zudem ausgeschlossen. Näheres findet man direkt in unserer Programmbeschreibung bei Awin bzw. Affilinet. Bei Affilinet begründen wir die Ablehnung, bei Zanox ist uns dies leider nicht möglich.

Dauer für eine Akzeptanzentscheidung

In der Regel schalten wir neue Affiliatepartner innerhalb von sieben Tagen frei. Ab diesem Zeitpunkt können Werbemittel eingesetzt und Provisionen erzielt werden.

Prüfung eingegangener Bestellungen

Eingehende Bestellungen werden von uns in einem mehrstufigen Prozess geprüft. Dabei kommt es vor, dass Bestellungen verworfen werden müssen, eventuell, weil die Daten, die eingegeben wurden, nicht stimmen. Zudem hat der Endkunde aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder auf Basis unserer AGB ein Rücktrittsrecht.

Bitte haben Sie Verständnis, dass verworfene Bestellungen nicht provisioniert werden können.

Es kann bis zu 45 Tagen dauern, ehe wir die Provisionen freigeben. Dies ist unter anderem mit der 30-Tage-Frist begründet. Während dieser Zeit kann vom Kunden eine Bestellung widerrufen werden.

Fake-Bestellungen, Fraud, Scheinbestellungen

Es ist vorgekommen, dass Affiliatepartner augenscheinlich Bestellungen initiiert haben, alleine, um die Affiliateprovision zu erhalten. Dahinter stand kein Endkunde, der tatsächlich die Leistungen von goneo in Anspruch nehmen wollte. Bei derartigen Auffälligkeiten, besonders bei zahlreichen Scheinbestellungen werden wir die Partnerschaft kündigen.

Es kommt vor, dass Affiliatepartner beide Systeme einsetzen, Affilinet und Awin. Die Provision kann allerdings nur einmal pro Sale ausgeschüttet werden.

Nutzen Sie die direkte Anmeldung bei Affilinet

> Jetzt bei Affilinet anmelden, auch mit Facebook oder Twitter-Account

goneo - seit 2006 im World Wide Web dabei

goneo ist seit 2006 auf dem deutschen Webhosting-Markt aktiv und kann auf eine wachstumsstarke Geschichte zurückblicken. Die Produkte von goneo richten sich an eine technikaffine Zielgruppe, die die Möglichkeiten des Internets kennt und nutzen möchte. Kunden von goneo erstellen eigene Websites mit Community- und E-Commerce-Elementen, betreiben Foren, Blogs und Shops.

Werbemittel

Nutzen Sie als Affiliatepartner die Werbemittel, die Ihnen vom Affiliatesystem zur Verfügung gestellt werden. Diese sind entsprechend codiert, mit dem richtigen Link versehen und stellen sicher, dass die Bestellung korrekt getrackt werden kann.

Erfahrene Affiliate-Partner nutzen den Trackingcode, der in den Werbemitteln implementiert ist entsprechend.

Erfahrungswerte: Welche Websites sind erfolgreich?

Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, dass Seiten mit thematischem Bezug zu Hosting, E-Mail und Domains überdurchschnittlich gut funktionieren. Sehr wenig konvertieren allgemeine Shoppingseiten, Spartipps und Mediaseiten, auf denen die Werbemittel mehr oder weniger ungezielt eingesteuert werden.

Auffällig gute Performance zeigt sich bei Seiten mit originärem Content, die konkrete Tipps und Hinweise geben, wie man eine eigene Website betreibt, optimiert und ausbaut. Je "dünner" der Content, desto weniger Klicks messen wir von der entsprechenden Website.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns bitte. Die Kontaktadresse ist partner@goneo.de

Im Forum von goneo finden Sie auch einen Abschnitt über unsere Affiliateprogramme.