Laufende Serverupdates: PHP 7.1 als goneo-Standardversion

In dieser Woche (19.11. bis 23.11.2018, Kalenderwoche 47) bekommen viele Server aktualisierte Software auf Betriebssystemebene. Es handelt sich um viele neue Unterversionen einzelner Module, Programmpakete und Patches, die von diversen Herstellern und  Herausgebern zur Verfügung gestellt werden. In diesem Zuge ersetzt nun PHP 7.1 die Version PHP 5.6 als Standardversion bei und alle Webspaces, deren PHP-Version bislang PHP 5.6 war, wurden mit dem Update auf PHP 7.1 umgestellt. Eine Umschaltung auf PHP 7.2 oder PHP 5.6 ist im goneo-Kundencenter möglich.
In den meisten Fällen wird man als Webseitenbetreiber von der Umstellung nichts spüren. Es kann allerdings einige Ausnahmen geben. Dazu einige Hintergrundinformationen in diesem Beitrag.
„Laufende Serverupdates: PHP 7.1 als goneo-Standardversion“ weiterlesen

Neue Standardversion für PHP bei goneo im November 2018

Auf manchen Kundenaccounts bei goneo steht aktuell noch PHP in der Version 5.3 zur Verfügung. goneo hat diese Version bisher mitgeschleppt, da es einige Installationen auf Kundenwebspace gab, die partout nicht unter PHP 5.6 zum Laufen zu bringen waren. Also haben wir aus Kompatibilitätsgründen PHP 5.3 noch unterstützt. Dies wird ab November 2018 nicht mehr möglich sein. Zugleich wird PHP 7.1 die neue Standardversion bei goneo.
„Neue Standardversion für PHP bei goneo im November 2018“ weiterlesen

Zweiter Teil des Umbaus in Rechenzentren

Am Mittwoch Morgen, 26.9.2018 werden von 4:30 Uhr bis 7:00 Uhr geplanterweise einige Services bei goneo nicht zur Verfügung stehen.
Der Grund: Wir wachsen, wir brauchen mehr Platz und müssen verschiedene Hardwarekomponenten bewegen und vom Netz trennen. Alle Mitarbeiter arbeiten so schnell wie möglich, aber es wird Ausfälle geben, die leider nicht zu vermeiden sind:

  • Das goneo-Kundencenter wird zeitweise nicht aufrufbar sein.
  • www.goneo.de wird nicht erreichbar sein.
  • Ein Teil der E-Mail-Adressen wird nicht funktionieren und auf diesen Teil der Postfächer kann nicht zugegriffen werden. Es ist leider nicht praktikabel, jeden Postfachbesitzer einzeln zu informieren.  
  • Die Webmail-Anwendung unter webmail.goneo.de ist in dieser Zeit für alle E-Mail-Postfächer nicht erreichbar.
  • Kunden mit einem goneo-Blog-Paket können den Blog nicht aufrufen (und auch niemand anderes) oder Inhalte ändern (Dashboard, Administrationbereich).

Dies ist der zweite und letzte Teil der schon per E-Mail angekündigten  Umstrukturierungsarbeiten in unseren Rechenzentren. Beim letzten Termin lief alles nach Plan und ab 7:00 Uhr haben alle Dienste wieder normal funktioniert.

Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung mit goneo

Viele Kunden sind über diverse Veröffentlichungen sensibilisiert für den Termin 25.5.2018. Ab dann ist die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Wir haben im goneo Kundencenter unter „Downloads“ ein neues Vertragsmuster mit einer Anlage. Es handelt sich um unseren vorbereiteten Auftragsdatenverarbeitungsvertrag und die Darstellung der technisch-organisatorischen Maßnahmen.
Wenn du der Meinung bist, dass du mit goneo eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung schließen solltest, dann lade dir aus dem Kundencenter beide Dokumente herunter, prüfe den Text sorgfältig und unterschreibe den Vertrag. Sende ein Exemplar an goneo (per Mail, Fax oder Brief) und behalte eine Ausfertigung für dich.

Erneut Updates für virtuelle Server

Es scheint sich ein Trend abzuzeichnen, dass sich gerade für servernahe Software wie Betriebssysteme, Module und ähnliche Komponenten die Zeit zwischen zwei Updates beziehungsweise Releases verkürzt.
Eben erschien aktualisierte Software für virtuelle Server so dass in diesem Fall nun  Servereinheiten gewartet werden müssen, mit denen goneo die Produktreihen „goneo Webserver Business“ und „goneo Webserver“ realisiert.
Wir möchten diese Updates kurzfristig einspielen, legen aber die Arbeiten gezielt in eine auslastschwache Zeit.
Der Termin für diese Maßnahmen ist Sonntag, 6.5.2018. Unsere Teams nehmen die Arbeiten in der Zeit von 3:00 Uhr bis 5:00 Uhr vor.
Eine Folge ist, dass jeder virtuelle Server wird kurzzeitig nicht zu erreichen sein wird.Wir rechnen mit einer Nichterreichbarkeitsdauer von je 20 bis 30 Minuten. Die E-Mail-Kommunikation über die Mailserver von goneo ist davon nicht betroffen.

Wichtige Arbeiten am Mailsystem von goneo (28./29.4.2018 nachts)

Für einige Software-Komponenten unseres E-Mail-Systems sind wichtige, sicherheitsrelevante Updates erschienen. Wir halten es für geboten, diese Updates so schnell es geht einspielen.
Wir werden alles tun werden, um die Auswirkungen für dich so gering wie möglich zu halten. Daher legen wir die Arbeiten in eine erfahrungsgemäß sehr auslastungsschwache Zeit:  In der Nach vom Samstag zum Sonntag, also vom 28.4. auf den 29.4.2018, kann es zu kurzzeitigen Unterbrechungen der Erreichbarkeit der E-Mail-Konten kommen, und zwar in der Zeit von 3:00 Uhr bis voraussichtlich 5:00 Uhr.
Wir versenden außerdem eine Servicemitteilung per E-Mail an alle betroffenen Kunden. Wir danken dir für dein Verständnis für diese Sicherheitsmaßnahme.

Updateankündigung zum Safer Internet Day

Heute, 6.Februar 2018, ist Safer Internet Day.
Wir nehmen das zum Anlass, zwei neue Updates unserer Server anzukündigen.
Bereits am kommenden Freitag, 9.Februar 2018 macht sich ein Team aus Administratoren daran, die Server upzudaten, auf denen die Website von goneo.de und die Webmail-Anwendung (webmail.goneo.de) laufen. Zudem ist für KW 10 noch eine großflächigere Wartung geplant.
„Updateankündigung zum Safer Internet Day“ weiterlesen

Wartungsarbeiten am Kundencenter in der Nacht von Samstag auf Sonntag

Aktuell bereiten die Techniker weitere Updates der Systeme von goneo-Servern vor, um die Sicherheit weiter zu erhöhen.
Leider sind weitere Wartungsarbeiten an verschiedenen Maschinen unumgänglich. Sie müssen auch kurzfristig vorgenommen werden, betreffen aber diesmal keine Server, auf denen Webseiten bzw. Webanwendungen unserer Kunden liegen. Auch den E-Mail-Verkehr über goneo wird dies nicht betreffen.
In diesem Fall bleiben die Auswirkungen für Webseitenbetreiber oder Domainnutzer also recht gering. Zudem legen unsere Administratoren ihre Arbeiten gezielt in eine Zeit, in der erfahrungsgemäß sehr wenige Zugriffe auf die betroffenen Dienste zu verzeichnen sind.
In der Nacht von Samstag, 3.2. auf Sonntag 4.2.2018 wird in der Zeit von 2:00 Uhr bis 5:00 Uhr zumindest zeitweise das goneo-Kundencenter nicht erreichbar sein.
Man kann während dieser Wartungsarbeiten auch keine Produkte bestellen oder Domains registrieren.
Danke für dein Verständnis.

Wir kümmern uns und updaten die virtuellen Maschinen

Serverupdate goneo
Die Sicherheitsproblematik mit CPUs diverser Hersteller hält uns natürlich auf Trab.
Nun gibt es ein Update für virtuelle Maschinen, das wir in den frühen Morgenstunden am Donnerstag, 25.1.2018 einspielen wollen.
Die Arbeiten werden durch unser Server- und Admin-Team nacheinander erledigt. Dabei erhält eine Maschine nach der anderen Maschine die zur Verfügung stehenden Sicherheitspatches.
Die betreffenden Kunden haben wir per Mail informiert. In dieser Mail steht auch der Zeitraum, in der man mit einer kurzen Downtime rechnen muss. Wir werden uns beeilen.

Contao kündigt wichtiges Update für 18.1.18 an

Auf der Website von Contao (Open Source Content Management System und Teil der goneo clickStart Sammlung) findet sich aktuell eine Ankündigung, nach der am 18.Januar 2018 ein wichtiges Sicherheitsupdate zur Verfügung stehen wird.
Offenbar wurde eine nicht näher beschriebene Sicherheitslücke gefunden, die mit dieser Version geschlossen werden soll.
Von der Sicherheitslücke, die sich nicht im Kern der Anwendung, aber in einer der „standardmäßig mitgelieferten“ Erweiterung befinden soll, sind laut Contao die Versionen  Contao 2.x, Contao 3.x und Contao 4.0 betroffen.
Die aktuelle Contao-Version hat die Versionsnummer 4.5.2., in der die Problematik offenbar nicht auftritt. Wer frühere Versionen nutzt, sollte am 18. Januar das Update nicht vergessen.