Bring Bewegung ins Spiel: Videos in deiner easyPage-Galerie

goneo easypage Homepagebaukasten

Wir haben richtig gute News für dich, wenn du mit dem Gedanken spielst, deine eigene Website zu kreieren oder deiner bestehenden Seite neuen Schwung zu verleihen.

Unser Homepagebaukasten „easypage“ von goneo hat ein nettes Update bekommen, das deine Website zum Leben erwecken wird!

Stell dir vor, du könntest deine Foto-Galerien mit bewegten Bildern – ja, genau, mit Videos – aufpeppen.

Das ist jetzt möglich! Ab sofort kannst du in den Galerie-Vorlagen von easyPage Videoclips einbinden und so deinen Besuchern noch mehr von dir, deinen Produkten oder deinen Leistungen zeigen.

„Bring Bewegung ins Spiel: Videos in deiner easyPage-Galerie“ weiterlesen

Eine Website wie von Zauberhand

KI generiert eine neue Website

Homepagebaukasten mit KI: Entdecke die neue Dimension des Webdesigns mit easyPage 3.0 und Künstlicher Intelligenz.

Es ist an der Zeit, die Website-Welt wieder ein Stück weiterzudenken. Hebe mit uns deine Online-Präsenz auf das nächste Level. 

Wir bei goneo sind stolz darauf, heute ein weiteres KI-Feature unseres beliebten Websitebuilders easyPage 3.0 vorstellen zu können. Das neue Release macht die Pforten zu der zukunftsweisenden Technologie rund um Künstliche Intelligenz (KI) noch ein Stück weiter auf.

Die Integration von KI in unsere Tools ist wichtig. Es geht nicht nur darum, dir das Website-Erstellen zu erleichtern, sondern auch um innovativ und zukunftsorientiert zu bleiben. 

Wir haben zugehört und die Anregungen und Wünsche unsere Nutzergemeinde in die Weiterentwicklung von easyPage einfließen lassen. Lies weiter oder probiere die Homepagebaukasten KI in easyPage unverbindlich einfach selbst mal aus!

„Eine Website wie von Zauberhand“ weiterlesen

goneo E-Mail nur noch mit Transport Layer Security 1.2 und höher

DALL·E 2023-08-18 13.47.47 - A criminal hacker is trying to intrude into a computer system to read unencrypted email messages. Landscape format

Am 1.10.2023 möchten wir bei goneo veralte Versionen des Verschlüsselungsprotokoll entfernen, vor allem aus Sicherheitsgründen. Versionen, die eine Releasenummer kleiner als TLS 1.2 haben, werden von den E-Mail-Servern nicht mehr unterstützt.

TLS 1.0 wurde 1999 eingeführt, weist also ein eher biblisches Alter auf. Die Version 1.1 kam 2006. Inzwischen sind also Jahrzehnte vergangen. Zeit für ein Update.

Was das bedeutet, liest du hier (Spoiler: Höchstwahrscheinlich betrifft es dich nicht).

„goneo E-Mail nur noch mit Transport Layer Security 1.2 und höher“ weiterlesen

End of Life für PHP 7.4

PHP 7.4 bei goneo nur noch bis 1.2.2923

🗓️ Ende der Unterstützung von PHP 7.4 bei goneo am 1.2.2023

Mit Ende November 2022 gilt PHP 7.4 als veraltet („end of life“) und ist damit planmäßig am Ende seines – wie es heißt – „Lifecycles“ angekommen. Mit PHP 7.4 endet auch die Hauptversionsnummer 7 und der Wechsel auf 8 ist nötig.

In der Praxis heißt das konkret: Für den Fall, dass Sicherheitslücken in PHP 7.4 gefunden werden, gibt es keine Unterstützung seitens des Herausgebers mehr. Die aktive Weiterentwicklung zur Funktionsverbesserung dieser Version ist schon vor einem Jahr eingestellt worden.

Die Roadmap von PHP findest du hier:
https://www.php.net/supported-versions.php

End of Life PHP 7.4: Was du jetzt tun kannst

goneo wird diese Version noch weiter anbieten, um einen stressfreien Übergang auf eine neuere Version zu ermöglichen. Dennoch wird goneo aus Sicherheitsgründen PHP 7.4 ab 1.2.2023 nicht mehr bereitstellen. 

Daher ist es jetzt an der Zeit, Webanwendungen und PHP-Skripte, die zur Zeit unter PHP 7.4 betrieben werden, zu überprüfen.

Wir schlagen das gleiche Verfahren vor, mit dem wir schon den Wechsel von PHP 5.6 auf PHP 7 unterstützt haben.

Programme und Skripte mit PHP 8 testen

Es ist wichtig, festzustellen, ob die Programme auch unter PHP 8.x funktionieren. Du kannst das im goneo-Kundencenter gefahrlos testen. Du musst nur die Version versuchsweise umschalten und prüfen, ob die Websites bzw. die Anwendung noch funktionieren. Falls nicht, kannst du zunächst wieder zu PHP 7.4 zurückschalten und eventuell aufgetretenen Problemen nachgehen.  

End of Life PHP 7.4. Dieses Release steht nur bis 1.2.2023 noch bereit. Ein Wechsel ist jetzt schon möglich und auch umkehrbar, falls etwas nicht fuznktioniert.
Im goneo-Kundencenter lässt sich die gewünschte PHP-Version festlegen. Die Änderungen werden sofort wirksam, so dass man bequem prüfen kann, ob die Webanwendung unter einer Domain problemlos mit einer neueren Version funktioniert. Wenn nicht, ist ein Zurückschalten möglich.
Bei goneo stehen mehrere PHP Releases zur Auswahl. Empfehlung ist, die neuste Variante zu nutzen.
goneo bietet stets mehrere PHP-Releases zur Auswahl an. Diese lassen sich problemlos umschalten. Die Änderungen werden sofort wirksam, so dass man so bequem und einfach testen kann, ob die Anwendungen und Skripte kompatibel sind.

Wo du Änderungen, die PHP 8 bringt, nachlesen kannst

Wie sich eine Umschaltung auswirkt, lässt sich allgemein schlecht prognostizieren. Je standardmäßiger und aktueller die eingesetzten Webanwendungen sind, desto weniger Probleme sind zu erwarten. Dementsprechend empfiehlt es sich immer, möglichst die neuste Version der Anwendungen zu nutzen. Bitte bei dieser Überprüfung auch Erweiterungen, Templates, Plugins, Themes etc. nicht vergessen.

Um PHP-Programmierern und Entwicklern von Skripten mehr Informationen bereitzustellen, hat die PHP-Organisation eine Hilfe-Seite angelegt. Insbesondere die Änderungen in Release 8, die nicht mehr kompatibel zu älteren Versionen sind, dürften interessant sein.

https://www.php.net/manual/de/migration80.incompatible.php (auch auf deutsch verfügbar)

Tipp: Stets die höchste PHP-Versionsnummer wählen

Es empfiehlt sich immer, den Release mit der höchsten Versionsnummer einzusetzen. Dies gilt insbesondere, wenn du ein neues Webprojekt anlegst. Was grundsätzlich neu ist, steht bei php.net im Einzelnen beschrieben.

Websites, die schon vor einiger Zeit entstanden sind, müssen angepasst werden. Manche Content Management Systeme wie WordPress sind in ihren aktuellem Releases meist schon kompatibel. Andere folgen mit Verzögerung.

Eine neue Version zu nutzen bringt viele Vorteile:

  • mehr Sicherheit im Betrieb der Website
  • mehr Performance durch effizienteren Code
  • Zukunftsfähigkeit
  • Neue Möglichkeiten wie JIT (Just in time) Compiler, opCache-Erweiterung …
  • Entwickler freuen sich auf mehr Konsistenz, Transparenz, Klarheit dank verbesserter Syntax und neuen API-Möglichkeiten

Wie du dich über geplante Updates auf dem Laufenden halten kannst

Weitere langfristig geplante Änderungen, Updates und Systemänderungen stellen wir auf dieser Seite zusammen: https://www.goneo.de/blog/geplante-updates

Insbesondere für Nutzerinnen und Nutzer, die „exotischere“ Usecases anwenden und eigene Skripte erstellen, empfiehlt es sich darauf ein Auge zu haben.

Im Prinzip ist mit etwa vier Softwareupdates pro Jahr zu rechnen. Ausnahmsweise können auch kürzerfristig Softwareversionen implementiert werden, sollten dringende Sicherheitspatches geliefert werden.

Dein Feedback zu einer Produktinitiative ist gefragt

man in black shirt sits behind desk with computers

Du weißt. deine Meinung ist uns sehr wichtig. Daher laden wir dich zu einer Online-Umfrage ein. Sie nimmt nur wenige Minuten deiner Zeit in Anspruch. Doch damit sind wir in der Lage, die Frage zu beantworten, ob wir ein neues Projekt angehen sollten oder nicht.

Worum geht’s?

Im Markennamen goneo steckt die Silbe „neo“. Das lässt Neues, Innovatives und Spannendes erwarten.

Wir haben den Anspruch, stets qualitativ hochwertige, nutzbringende und günstige digitale Internet- und Kommunikationstools anzubieten. Dies verfolgt goneo seit mehr als 15 Jahren.

Das heißt, wir sind ständig bestrebt, unser Portfolio an Diensten und Produkten weiterzuentwickeln. Dazu gehört es auch, Dinge neu zu denken.

Im Fokus: Die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden

Unser Fokus ist alleine auf dich gerichtet Sie, auf unsere Kundinnen und Kunden. Wir sind auch auf dein Feedback angewiesen.

📊 Mit einer Online-Umfrage wollen wir aktuell solches Feedback einholen.

Daher möchten wir dich einladen, teilzunehmen. Du bist „im Thema“, kennst dich aus und kannst mit digitalen Kommunikationstools etwas anfangen.

Sieh in dein E-Mail-Postfach, wenn du Kunde oder Kundin von goneo bist und erfahre, worum es sich konkret dreht. In der Mail findet sich auch eine URL zur Umfrage. Ein Buttonklick genügt und du erfährst mehr.

Diese Einladung erhalten Kundinnen und Kunden von goneo, die uns eine Erlaubnis gegeben haben, ihnen eine E-Mail zusenden zu dürfen (Newsletter-Optin).

Die Umfrage wird bis zum 25.11.2022 offen sein. Sie ist anonym, alle Daten bleiben bei uns, nichts wird weitergegeben oder anderswo verarbeitet. Mehr erfährst du in der E-Mail

So bereitest du deine Website auf den MySQL 8 -Shift vor

Datenbank Schema

Unsere Brand heißt „goneo„, nicht „go old„: Wir sind ständig am Werk, um die Hostingplattform zu optimieren, zu erneuern, zu verbessern. Das gilt auch für die MySQL-Datenbank. . Das Ziel: Wir wollen die von goneo angebotene Technologie frisch und aktuell halten. Dabei sind drei Aspekte wesentlich: Sicherheit, Performance und dass Innovationen für alle verfügbar werden.

Aus diesem Grund folgen wir in der Regel den Empfehlungen der Herausgeber von Serverbetriebssystemen und den Herausgebern von Open Source Anwendungen. Wenn ein Release das geplante Lebensende erreicht hat und keine Unterstützung mehr erfährt, sollte man es nicht mehr einsetzen. Das hat zur Folge, dass ein älteres Release durch ein neues ersetzt wird.

goneo, not go old

Umgekehrt sollte keine experimentelle Version zu Einsatz kommen, sondern die aktuellste, als stabil bezeichnete Version. Diese ist intensiv getestet worden.

Webhosting-Kundinnen und Kunden bemerken diese Zyklen auch anhand unserer Ankündigungen nach denen etwa PHP 7.3 abgelöst wurde und PHP 8.1 integriert worden ist.

So ein Shift steht bald auch mit MySQL, der von goneo eingesetzten Datenbanktechnologie bevor. Wir haben Kundinnen und Kunden bereits informiert und stellen gerade noch weitere Informationen über Webanwendungen und deren Verträglichkeit mit dem neuen Release zusammen.

„So bereitest du deine Website auf den MySQL 8 -Shift vor“ weiterlesen

MySQL-Datenbank: So unsichtbar, so wichtig

Datenbanken bei goneo: mysql 8 wird Standard, Symbolfoto einer Datenbank

Wenn es eine Änderung an der PHP-Version gibt, werden Webseitenbetreiber sehr hellhörig. Doch das sollte auch bei MySQL so sein. Neue Funktionen kommen hinzu, alte Funktionen und Befehle verschwinden. Man muss sich anpassen. Auch bei goneo steht bald eine wichtige Änderung bevor.

Über die Jahre haben wir uns an die MySQL-Datenbank gewöhnt, die zuverlässig und ruhig um Hintergrund vor sich hinwerkelte, ohne die aber eine Webanwendung wie WordPress oder Drupal nicht funtkionieren würde.

Auch Matomo, das Open Source Webanalysetool, schreibt die Analysedaten in eine MySQL-Datenbank.

MySQL gehört bei goneo seit jeher zur Standardausstattung in nahezu jedem Webhostingpaket. Dabei hat auch MySQL eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Die noch aktuelle Hauptversion mit der Nummer 5 stammt aus dem Jahre 2008. Zehn Jahre später, 2018, erschien MySQL 8 ohne dass man von MySQL 6 oder 7 gehört hätte.

Sanfte Übergänge

Die Übergänge von Release zu Release bei MySQL waren so sanft, dass bei Webanwendungen nur wenige Anpassungen nötig waren.

Der Lebenszyklus von MySQL 5.7 neigt sich nun zuende. Darauf reagiert auch goneo als Webhoster und stellt MySQL 8 bereit. Da einige ältere Webanwendungen noch Probleme mit MySQL 8 haben könnten, betreiben wir auch MySQL 5.7 noch eine Zeit lang weiter.

Hier berichten wir über einige Hintergründe.

„MySQL-Datenbank: So unsichtbar, so wichtig“ weiterlesen

goneo-Kundencenter erhält erweiterten Modus

signage

Wir werden das goneo-Kundencenter nun mit einem neuen Sicherheitsfeature ausstatten. Eine der wichtigsten Herausforderungen in der Informationstechnologie ist die Sicherheit. Ganz besonders gilt das auch für die Onlineservices, die goneo anbietet.

Erweiterter Modus nach zusätzlichem Code

Im goneo-Kundencenter führen wir einen zusätzlichen Modus ein. So gibt es jetzt den eingeschränkten Modus und den erweiterten Modus.

„goneo-Kundencenter erhält erweiterten Modus“ weiterlesen

Wartung unserer Server in der zweiten Kalenderwoche 2022

engineer holding laptop

In der zweiten Kalenderwoche des neuen Jahres wollen wir die Server-Plattform einer umfassenden Wartung unterziehen.

Bei dieser Gelegenheit spielen wir neue Software ein. Viele Hersteller von diversen Komponenten haben zwischenzeitlich neue Releases veröffentlicht.

Diese Wartungsarbeiten haben das Ziel, Performance und Sicherheit zu optimieren. Es handelt sich um ein reguläres Update. Solche Updates finden in der Regel einmal im Quartal statt.

Wir beginnen am 10.1.2022 und brauchen bis voraussichtlich 14.1.2022.

Während dieser Wartungsphase werden Ihre Websites einmalig kurz nicht erreichbar sein. Wir rechnen mit einer Dauer von etwa zehn Minuten. Leider können wir den konkreten Tag oder Zeitpunkt nicht genauer eingrenzen.

E-Mail-Postfach jetzt noch einfacher

Vor kurzem hat goneo das Mailsystem runderneuert (wir berichteten davon). Vor allem in Sachen Spam haben sich viele Dinge verbessert. Einige Einstellmöglichkeiten und Optionen im goneo-Kundencenter sind damit obsolet geworden.

Das vereinfacht den Umgang mit dem E-Mail-Postfach erheblich. Eingehender und auch ausgehender Spam wird mit neuen Methoden der automatischen Filterung jetzt besser denn je erkannt. Erste Erfahrungen im produktiven Betrieb zeichnen ein positives Ergebnis.

„E-Mail-Postfach jetzt noch einfacher“ weiterlesen