PHP 5.6 bei goneo nur noch bis 31.7.2019

Wer als Kunde von goneo noch eine oder mehrere Websites mit PHP 5.6 betreibt, sollte jetzt handeln. PHP 5.6 hat seit Jahresende 2018 den Status end of life. Das bedeutet: Die Herausgeber werden den Entwicklungszweig 5 nicht mehr weiterverfolgen und keine weiteren Versionen unter PHP 5 herausgeben.

Aktuell ist PHP 7, das bei goneo seit einiger Zeit als PHP 7.1 und 7.2 verfügbar ist.

Releases, die offiziell nicht mehr unterstützt werden, stellen für Webseitenbetreiber durchaus ein Risiko dar. Daher haben wir uns bei goneo dafür entschieden, PHP 5.6 ab 31.7.2019 aus dem Angebot der PHP-Versionen, mit denen Webhosting-Kunden den Webserver betreiben können, zu entfernen.

Dies bedeutet für Webseitenbetreiber, die aus den verschiedensten Gründen auf PHP 5.6 angewiesen sind, jetzt zu handeln. Handelt es sich um eine Open-Source-Anwendung wie WordPress, Joomla, TYPO3, Drupal usw., ist die Chance groß, dass diese Anwendung auch unter PHP 7.x funktioniert. Dies gilt zunehmend auch für Plugins, Erweiterungen, Themes, Templates.

Handelt es sich um individuell erstellte Software oder Skripte, solltest du nun Kontakt zum Autor oder Programmierer aufnehmen. Plane bitte entsprechende Vorlaufzeit ein. Die wenigsten Entwickler sind derzeit unterbeschäftigt.

In diesem Artikel haben wir noch einmal einige wesentliche Informationen zu den aktuellen PHP-Versionen zusammengestellt.

Laufende Serverupdates: PHP 7.1 als goneo-Standardversion

In dieser Woche (19.11. bis 23.11.2018, Kalenderwoche 47) bekommen viele Server aktualisierte Software auf Betriebssystemebene. Es handelt sich um viele neue Unterversionen einzelner Module, Programmpakete und Patches, die von diversen Herstellern und  Herausgebern zur Verfügung gestellt werden. In diesem Zuge ersetzt nun PHP 7.1 die Version PHP 5.6 als Standardversion bei und alle Webspaces, deren PHP-Version bislang PHP 5.6 war, wurden mit dem Update auf PHP 7.1 umgestellt. Eine Umschaltung auf PHP 7.2 oder PHP 5.6 ist im goneo-Kundencenter möglich.
In den meisten Fällen wird man als Webseitenbetreiber von der Umstellung nichts spüren. Es kann allerdings einige Ausnahmen geben. Dazu einige Hintergrundinformationen in diesem Beitrag.
„Laufende Serverupdates: PHP 7.1 als goneo-Standardversion“ weiterlesen

Wirbel um den Verhaltenscodex für die Entwickler von SQLite

SQLite ist ein Open-Source-Projekt für ein schlankes Datenbanksystem und bietet den Vorteil, Informationen auf dem Server mit SQL-Befehlen speichern und abrufen zu können, auch ohne weitere Software wie etwa MySQL. Wegen des „Code of Conduct“, also einer Art Verhaltensrichtlinie für die Entwickler, ist SQLite in die Diskussion gekommen.
Dass ein Projekt auf alte, religiös basierte Regeln zurückgreift, ist ungewöhnlich. Versuche, das Thema Ethik in der Informationstechnologie zu etablieren, scheinen derzeit aber aktuell zu sein. „Debating Ethics – Dignity and Respect in Data Driven Life“ war auch der Titel der 40. internationalen Datenschutzkonferenz in Brüssel Im Oktober 2018, wo auch „WWW-Erfinder“ Sir Berners-Lee auftrat.
„Wirbel um den Verhaltenscodex für die Entwickler von SQLite“ weiterlesen

PHP7-Verbreitung in der weltweiten Serverlandschaft: Langsam, aber alternativlos

Ende des Jahres wird PHP 5.6 zum alten Eisen gehören. So wie PHP 5.3, 5.4 und 5.5 schon ausgemustert wurden, wird auch die letzte Version unter dem Major Release 5 bald keine Weiterentwicklung mehr erfahren. Das Problem: Weltweit sind es etwas mehr als 62 Prozent an Servern im Internet, die PHP in einer Unterversion von 5 bereitstellen.
Dies könnte mit dem Jahreswechsel zum Sicherheitsproblem werden. Entsprechend alarmistische Meldungen waren in der letzten Woche zu lesen. Bei goneo gibt es schon seit längerem PHP 7, aktuell in den Versionen 7.1 und 7.2. Auch PHP 5.6 ist aus Kompatibilitätsgründen noch verfügbar, denn nicht alle Webanwendungen vertragen PHP7. Dennoch ist es jetzt höchste Zeit, die Skripte für PHP 7 fit zu machen. Und tatsächlich: Das Server-Ökosystem bewegt sich weltweit, wenn auch langsamer als es viele erhoffen.
„PHP7-Verbreitung in der weltweiten Serverlandschaft: Langsam, aber alternativlos“ weiterlesen

Neue Standardversion für PHP bei goneo im November 2018

Auf manchen Kundenaccounts bei goneo steht aktuell noch PHP in der Version 5.3 zur Verfügung. goneo hat diese Version bisher mitgeschleppt, da es einige Installationen auf Kundenwebspace gab, die partout nicht unter PHP 5.6 zum Laufen zu bringen waren. Also haben wir aus Kompatibilitätsgründen PHP 5.3 noch unterstützt. Dies wird ab November 2018 nicht mehr möglich sein. Zugleich wird PHP 7.1 die neue Standardversion bei goneo.
„Neue Standardversion für PHP bei goneo im November 2018“ weiterlesen

Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der "Erfinder" von PHP

WordPress, Joomla, Drupal und viele andere Open-Source-Webanwendungen basieren auf PHP. Diese Skriptsprache geht zurück auf Rasmus Lerdorf aus Dänemark, der 1995 eine Sammlung an Scripts als Personal Home Page Tools zusammengestellt hat. Heute schreibt man PHP als PHP Hypertext Preprocessor aus.
Im goneo Podcast-Interview erzählt Rasmus Lerdorf wie er PHP heute sieht und wie die Weiterentwicklung funktioniert.

Podcast-RSS | iTunes | Podcast-Generator (Website mit Shownotes)
„Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der "Erfinder" von PHP“ weiterlesen

Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der „Erfinder“ von PHP

WordPress, Joomla, Drupal und viele andere Open-Source-Webanwendungen basieren auf PHP. Diese Skriptsprache geht zurück auf Rasmus Lerdorf aus Dänemark, der 1995 eine Sammlung an Scripts als Personal Home Page Tools zusammengestellt hat. Heute schreibt man PHP als PHP Hypertext Preprocessor aus.

Im goneo Podcast-Interview erzählt Rasmus Lerdorf wie er PHP heute sieht und wie die Weiterentwicklung funktioniert.

Podcast-RSS | iTunes | Podcast-Generator (Website mit Shownotes)

„Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der „Erfinder“ von PHP“ weiterlesen

Was machst du mit deiner Website im Sommer?

In Episode Nummer 43 im goneo Webmacher Podcast beschäftigen wir uns mit Dingen, die man über den Sommer angehen könnte, zum Beispiel mit Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen zu experimentieren.
In diesem Zusammenhang wird von von Python als Skriptsprache berichtet. Während PHP das Web und die Webserver dominiert, gilt Python oft für Animationssoftware, Statistiktools und Anbindungen an APIs als Skriptsprache der Wahl.
„Was machst du mit deiner Website im Sommer?“ weiterlesen