Neue Webhosting- und Webmacher-Podcast-Episode online

Soeben haben wir die neue Episode aus der zweiten „Season“ online gestellt. Wir knüpfen an den Jahreswechsel an.

Shownotes mit Links zu den erwähnten Themen hier:

goneo hat drei neue Features gelauched: 2FA für das goneo-Kundencenter. „Warum nicht für Webmail?“ haben uns User gefragt. Eine ausführliche Antwort geben wir in dieser Ausgabe.

Zudem fragten einige: Was macht man mit Webcrons sinnvollerweise? Auch dazu einige Fallbeispiele im aktuellen Audiotrack.

Interessant auch die Möglichkeiten der Mailfilter-Anwendung im SIEVE-Standard. Allerdings muss man bei goneo keine Konfigurationsdatei händisch erstellen. Der goneo-Webmailer unter https://webmail.goneo.de bietet ein hervorragendes grafische Benutzerinterface.

Weitere Themen:

  • WordPress-Nutzer freuen sich auf Version 5.4. Eine zweite Beta ist inzwischen erschienen.
  • Neben Webpublishing (mit WordPress zum Beispiel) und Onlineverkauf (Shop mit Magento) ist Onlinespeicher sicher einer der häufigsten Nutzungsszenarien für Webhostingpakete. Wir empfehlen, einen neuen Blick auf den aktuellen Release von Nextcloud zu werfen. Besonders die Office-Integration macht Nextcloud noch attraktiver als Plattform für Teams, die zusammenarbeiten.
  • In Kalenderwoche 10, vom 2.3. bis 6.3.2020, werden die Server von goneo runderneuert. Sie erhalten neue Software, unter anderem die Pakete für PHP 7.4. Dies ist das aktuelle Release. PHP 7.1 ist inzwischen geplanterweise aus dem Updateservice der Hersteller herausgefallen.

Q&A: Einige User stellten Fragen, die wir in dieser Episode aufgegriffen haben:

„Was kostet Webhosting?“ und „Was ist der Unterschied zwischen einer Sitemap und einer Heatmap“.

2 Antworten auf „Neue Webhosting- und Webmacher-Podcast-Episode online“

  1. Schön, dass dieses Format wieder auferweckt wurde.
    Das Thema „IT & Co.“ ist aufgrund seiner „nerdigen“ Natur eines der wenigen Gebiete, in denen ich gerne hörspielcharakterlichen Kaffeekränzchen lausche. Das ist nicht so profan und hat zudem noch so einiges an Informationsgehalt.
    Ich bin gespannt auf die nächsten Folge, die hoffentlich nicht allzu sehr auf sich warten lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.