Mehrwertsteuer gesenkt – goneo gibt die Ersparnis weiter

Bundesregierung und Bundestag haben für ein halbes Jahr die Mehrwertsteuer gesenkt. Für einen begrenzten Zeitraum gilt in Deutschland eine reduzierte Mehrwertsteuer von 16 statt 19 Prozent.

Damit will die Regierung wirtschaftliche Nachteile ausgleichen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte.

goneo gibt die Senkung der Mehrwertsteuer an alle Kunden weiter. Damit werden die Produkte von goneo für den Verbraucher günstiger. Davon profitieren Neukunden und Kunden, die schon länger dabei sind. Wie dies genau funktioniert, beschreiben wir hier.

„Mehrwertsteuer gesenkt – goneo gibt die Ersparnis weiter“ weiterlesen

Glückwunsch! 🍾 PHP wird 25 Jahre alt

Hand zeigt auf Computermonitor mit Codefragment

Am 8.Juni vor 25 Jahren veröffentlichte Rasmus Lerdorf seine Personal Home Page Tools unter dem Akronym PHP/FI. Das „FI“ stand für Form Interpreter. Heute steht PHP für „PHP: Hypertext Pre Processor“ (man muss die Abkürzung rekursiv lesen). Ohne PHP gäbe es heute kein Joomla, kein Drupal, kein WordPress.

Mit Lerdorf haben wir 2018 in Dortmund gesprochen. Anlass war damals der Übergang von PHP5 auf PHP7. Das Interview ist in einer goneo-Podcast-Episode verarbeitet, zu hören im goneo-Blog. Etwa ab 11 Minuten 25 Sekunden kommt das Interview.

Beitrag aus August 2018 im goneo Blog
Auch WordPress erinnert an die Geburtsstunde von PHP.

Hardwareupdate: Neues Hostsystem für goneo Managed Server

Zur Zeit laufen die Arbeiten an der Erneuerung der Hardware für goneo Managed Server-Produkte auf Hochtouren. Dies bezieht sich auf die Produkte mit der Benennung „goneo Webserver Business“ und „goneo Webserver“. goneo tauscht die Hardware und das Virtualisierungssystem aus.   

Für Kunde und Nutzer dieses Produkts bedeutet dies: 

  • Websites mit http/2 ausliefern
  • Aktuelle PHP7 – Releases  nutzen
  • MySQL8 nutzen
  • Bessere Gesamtperformance, mehr Speed

Die virtuellen Serverprodukte von goneo verhalten sich wie Webhostingpakete und sind entsprechend einfach zu nutzen. Die Server werden technisch von goneo verwaltet und betreut. Das bedeutet, dass Betriebssystemupdates und Sicherheitspatches von goneo eingespielt werden. Als Nutzer oder Kunde muss man sich nicht um Updates des Linux-Systems kümmern. Mehr über unsere virtuellen managed Server hier.

Was Serverkunden von goneo jetzt wissen und beachten sollten… ➡️

„Hardwareupdate: Neues Hostsystem für goneo Managed Server“ weiterlesen

goneo -Server im Mai 2020 durchgängig erreichbar, laut unabhängiger Messung

Gemäß der monatlichen Analyse des unabhängigen Vergleichsportals Hosttest waren die Server von goneo im Mai 2020 durchgehend erreichbar.

Das Portal schickt automatisiert in kurzen Abständen Testanfragen an Server verschiedener Anbieter und stellt fest, ob die Gegenseite antwortet. Ist dies der Fall, wird der Einzeltest als positiv gewertet. Hosttest aggregiert die vielen tausend Tests pro Anbieter auf Monatsbasis und ermittelt so einen Prozentwert, der wiedergibt, in wie vielen Fällen die Tests im Vergleich zu allen Tests positiv waren.

Bezogen auf den Zeitraum Mai 2020 weist Hosttest eine Verfügbarkeit von 100 Prozent für goneo aus.

WordPress-Plugin „Google Site Kit“ hat ein kritisches Problem

Wie verschiedene Medien unter Berufung auf Wordfence (hier der Blogbeitrag dazu) berichten, ist eine kritische Sicherheitslücke im WordPress Plugin von Google entdeckt worden. U.a. berichtet t3n darüber.

https://t3n.de/news/kritische-site-google-kit-1280094/

Originalbeitrag bei Wordfence

Mittlerweile gibt es einen Fix für das Plugin. Ohne Fix ist ein Angreifer eventuell in der Lage, Zugriff auf die Google Search Console nehmen zu können. Dies ist eine zentrale Seite, die Google speziell für Webseitenbetreiber eingerichtet hat.

Version 1.8.0 hat das Sicherheitsproblem nicht mehr.

Wie hat Corona Ihre Arbeitssituation verändert? Ergebnisse einer Umfrage unter goneo-Nutzern

COVID-19 hat vieles verändert. Für die meisten auch die Arbeitssituation. In der Phase als das Coronavirus die Regierung zu Lockdown-Maßnahmen veranlasst hat, starteten wir eine Onlinebefragung mit einem Fragebogen, die sich an unsere Kunden richtete. Es ging uns darum, besser einschätzen zu in welchen Aspekten welche Änderungen durch COVID-19 zum Tragen kamen.

Zu diesem Thema gibt es auch eine Episode im goneo Webhosting- und Webmacher-Podcast.

goneo Podcast Episode 08/02 vom 30.4.2020
„Wie hat Corona Ihre Arbeitssituation verändert? Ergebnisse einer Umfrage unter goneo-Nutzern“ weiterlesen

Post-Corona-Arbeitswelt: Bürojobber würden auch dauerhaft im Home Office bleiben

work at home

Covid-19 ist ein Virus, der das Potential hat, die Arbeitswelt zu verändern. In den Lockdownphasen der Coriona-Pandemie haben Arbeitgeber überall auf der Welt versucht, Infektionen zwischen Mitarbeitern zu vermeiden, indem diese entgegen aller betrieblichen Gepflogenheiten im Home Office arbeiteten.

Oft wurde in großer Eile das nötige Equipment beschafft und die technischen Voraussetzungen geschaffen. Doch dies scheint bei Nutzern auf Anerkennung zu stoßen.

„Post-Corona-Arbeitswelt: Bürojobber würden auch dauerhaft im Home Office bleiben“ weiterlesen

So geht es weiter mit Nextcloud

Zur Zeit beschäftigen sich viele mit Nextcloud oder owncloud. Beides sind auf PHP basierende Webanwendungen, mit denen jeder in der Lage ist, einen eigenen Cloud-Speicher zu verwirklichen. Die Größe des Speichers hängt dabei vom gewählten Webhosting-Paket ab. Beide, Nextcloud sowie das Projekt, aus dem Nextcloud hervorgegangen ist, ownCloud lassen sich mit der clickStart-Funktion von goneo kinderleicht installieren.

„So geht es weiter mit Nextcloud“ weiterlesen

goneo Podcast Episode 07/02

In dieser Epsiode u.a.: Webanwendungen für Website-Betreiber, um der COVID-19-Krise zu begegnen. Tipps zu Deck (Kanban-artige Aufgabenverwaltung in Nextcloud Hub), Trello, Jitsy (Videochats, Screensharing…).

Mehr Shownotes hier: