Neue Podcast-Episode: WordPress Release 5.2 Ende April 2019 und ein Ausblick auf Joomla 4

Wir werfen den Blick voraus und wollen einen Blick auf das neue Joomla 4 werfen, für das es inzwischen die siebte Alphaversion gibt. Was Joomla alles ankündigt, erfährst du in dieser Podcast-Episode. Vielleicht verkleinert sich der Abstand in der Verbreitung zwischen WordPress (über 30 Prozent) und Joomla (etwa 4 Prozent) dann wieder ein wenig.

Das Releasetempo bei WordPress bleibt hoch: Der Gutenberg.-Editor hat immer noch eine eigene Versionierung, was etwas seltsam anmutet, weil er ja Teil des WordPress Kerns ist. Aktuell ist Gutenberg Release 5.4. Ende April soll eine neue WordPress-Version folgen.

Eine Bitte: Wenn du Webseitenbetreiber bist, beteilige dich doch bitte an unserer Umfrage. Wir wollen wissen, welche Herausforderungen und Painpoints Webseitenbetreiber heute für sich sehen. Völlig anonym. Jetzt mitmachen:
Du-Ansprache oder Sie-Ansprache.

Mehr Shownotes

Computer-Fachzeitschrift testet Performance von Hostern: Platz 2 für goneo

ct, eine renommierte Computer-Fachzeitschrift hat unlängst eine Reihe von Hostern mit einem lebensnahen Performance-Test geprüft und sieht goneo auf Platz 2 mit knappem Abstand zum ersten Platz.

Die Zeitschrift ct testete Anfang 2019 die Performance von Webhostern wobei goneo den zweiten Platz belegte.
Ausschnitt aus dem Artikel „Marke Eigenbau“ in der Zeitschrift ct, Heft 7 vom 16.3.2019, Seite 20. Im Rahmen eines Feldtests belegte goneo Rang zwei der Anbieter mit den besten Seitenladezeiten eines WordPress-Standardinstallation.

In einem großangelegten Test haben Redakteure der Zeitschrift ct aus dem Heise-Verlag in Hannover viele Provider untersucht. Im Fokus standen Webhosting-Pakete im Preissegment um die 100 Euro pro Jahr, die mindestens 50 Gigabyte an Speicher boten und SSL-Zertifikate bereitstellten.

„Computer-Fachzeitschrift testet Performance von Hostern: Platz 2 für goneo“ weiterlesen

Einschränkungen bei gratis Onlinespeicher: Zeit zu handeln

Einschlägige Websites und die Onlineausgaben vieler Computerfachzeitschriften meldeten es bereits: Ein beliebter Gratis-Onlinespeicherdienst mit Sitz in den USA schränkt den Service für den Basisdienst ein. Künftig soll man nur noch mit drei Geräten auf ein Dropbox-Konto zugreifen können. Das ist nicht immer besonders praktisch. Es gibt natürlich Alternativen.

Wer weiß, was mit den Gratis-Diensten passiert…
Bau dir deinen eigenen Online-Speicher!

„Einschränkungen bei gratis Onlinespeicher: Zeit zu handeln“ weiterlesen

goneo Webhosting- und Webmacher-Podcast: Die neue Episode ist da!

Podcast – Episode 66 jetzt anhören

Episode 66 direkt im hier im Webbrowser anhören

In der aktuellen Episode sprechen wir mit Thomas Hönscheid, der schon seit vielen Jahren Webprojekte konzipiert und nachhaltig erfolgreich betreibt. Während dieser Phase hat er er viele Erfahrungen mit diversen technischen Plattformen und Umgebungen gesammelt, die er auf seiner Website weitergibt.

Mehr Info zur Episode hier (alle Shownotes)

Google Plus schließt – Inhalte jetzt sichern und selbst hosten

Am 2.April 2019 ist Schluss mit Google Plus. Jetzt Inhalte sichern.
Wohin damit?
Vorschlag: Nextcloud

Nicht zum ersten Mal streicht ein soziales Netzwerk die Segel. MySpace ist möglicherweise das prominenteste Beispiele dafür, dass Netzwerke sterben können, doch ist es nur eines einer ganzen Reihe: Wer erinnert sich noch an StudiVZ, SchülerVZ, MeinVZ oder an Lokalisten oder an Shortview? Vielleicht gerät auch G+, wie man Google Plus auch nennt, schon bald in Vergessenheit. Nun sollte man schleunigst seine Daten exportieren. Wie das funktioniert und wie man mit den geretteten Dateien umgehen könnte, beschreiben wir hier.

„Google Plus schließt – Inhalte jetzt sichern und selbst hosten“ weiterlesen

Matomo-Release 3.8 jetzt mit clickStart auf goneo Webspace installieren

Mit Matomo 3.8 bietet die Open-Source-Welt eine Alternative zu kommerziellen Anbietern. Bildquelle: Matomo Website. Die Software, die auf eigenen Webspaces oder Servern installiert wird, bietet statistische Einblicke in die Besuchergewinnung, analysiert das Userverhalten und bietet somit eine Basis, datengestützte Entscheidungen für die Ausgestaltung der Website zu treffen.

Die Macher der Open-Source-Analysesoftware Matomo – früherer Name: „Piwik“ -legen eine neue Version vor, die nun auch ganz einfach bei goneo als clickStart-Anwendung installiert werden kann. Matomo ist eine Alternative zu sogenannten proprietären Angeboten wie Google Analytics, Adobe Analytics, Quantcast oderWebtrekk. Release 3.8 bringt Neuerungen in Sachen Sicherheit, Usability und Performance.

„Matomo-Release 3.8 jetzt mit clickStart auf goneo Webspace installieren“ weiterlesen

Was die neue WordPress-Version 5.1 bringen wird

Die Releases beim Open-Source-Content Management System WordPress folgen weiter in kurzen Abständen. Bereits für den 21.Februar 2019 ist eine neue Version unter WordPress 5 geplant. Der Versionszeiger springt von 5.0 auf 5.1. In der Vergangenheit brachten Sprünge in der ersten Stelle nach dem Punkt größere Veränderungen mit sich.

Es lohnt sich also, auch diesmal genauer hinzusehen, um zu wissen, was auf WordPress-Webseitenbetreiber zukommt.

Das können wir von WordPress 5.1 erwarten.
Geplanter Release: 21.Februar 2019

„Was die neue WordPress-Version 5.1 bringen wird“ weiterlesen

Noch mehr WordPress: Google und Automattic bringen CMS namens „Newspack“ für Journalisten und Redaktionen

Inzwischen sind es mehr als 32 Prozent aller Websites weltweit, die mit dem Content Management System WordPress realisiert worden sind (Quelle: w3techs). Die Software WordPress ist unter einer quelloffenen Lizenz verfügbar (wordpress.org) und ist die technologische Basis für ein kommerzielles Angebot der Firma Automattic, die der WordPress-Mitgründer Matt Mullenweg führt. Medien berichten aktuell über eine Kooperation zwischen Google und dem kommerziellen Bruder von WordPress im Newsbereich.

„Noch mehr WordPress: Google und Automattic bringen CMS namens „Newspack“ für Journalisten und Redaktionen“ weiterlesen

Noch mehr WordPress: Google und Automattic bringen CMS namens "Newspack" für Journalisten und Redaktionen

Inzwischen sind es mehr als 32 Prozent aller Websites weltweit, die mit dem Content Management System WordPress realisiert worden sind (Quelle: w3techs). Die Software WordPress ist unter einer quelloffenen Lizenz verfügbar (wordpress.org) und ist die technologische Basis für ein kommerzielles Angebot der Firma Automattic, die der WordPress-Mitgründer Matt Mullenweg führt. Medien berichten aktuell über eine Kooperation zwischen Google und dem kommerziellen Bruder von WordPress im Newsbereich.

„Noch mehr WordPress: Google und Automattic bringen CMS namens "Newspack" für Journalisten und Redaktionen“ weiterlesen