Webanalysetool Google Analytics weiter unter Beschuss

blue and green pie chart

Nach der österreichischen Datenschutzbehörde (wir schrieben darüber) hart auch die französische Datenschutzbehörde CNIL Google Analytics als nicht mit der DSGVO verträglich bezeichnet. Als Ursache wird auch von der CNIL die Datenübertragung in die USA durch das Webanalyse-Tool des Suchmaschinenkonzerns bezeichnet (englische Version).

Was Webseitenbetreiber dazu jetzt wissen sollten.

„Webanalysetool Google Analytics weiter unter Beschuss“ weiterlesen

Google Analytics illegal? Ist Matomo ein Ersatz?

white security camera

Für Alarmstimmung bei Webseitenbetreibern in Deutschland sorgte eine Nachricht aus Österreich. Dies berichtet unter anderem t3n. Nun fragen sich viele Betreiber, ob sie vielleicht zu einem anderen System wie Matomo wechseln sollten.

Die dortige Datenschutzbehörde DSB hat einem österreichischen Unternehmen einen Bescheid zugestellt. Darin hieß es musterhaft, dass die Verwendung von Google Analytics auf der Website des Unternehmens gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU verstoße.Google Analytics gilt als das meistgenutzte Webanalysesystem, auch in Deutschland. Die Basisversion ist kostenlos.

Stein des Anstoßes war, dass damit personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden würden. Die USA sind in diesem Sinne ein „Drittland“ außerhalb der EU.

Ob ein Tool wie Matomo die Situation sicherer macht, wie Marktbeobachter reagieren und Experten die Lage einschätzen, steht in diesem Beitrag.

„Google Analytics illegal? Ist Matomo ein Ersatz?“ weiterlesen

Angriffe auf WordPress und bestimmte Erweiterungen

person in black hoodie hacking a computer system

Eine Warnung an alle Webseitenbetreiber, die WordPress als Basis und bestimmte Erweiterungen nutzen: Nach Angaben mehrerer Sicherheitsservices drohen massive Angriffe. Ziele sind die Plugins PublishPress Capabilities (2.3 oder älter), Kiwi Social Plugin (2.0.10 oder älter) , Pinterest Automatic (4.14.3 oder älter) sowie WordPress Automatic (3.53.2 oder älter). Bei diesen Pluginversionen handelt sich nicht um die neusten Releases.

Was die Angriffe bewirken und wie du die Lücken schließen kannst, liest du in diesem Beitrag.

„Angriffe auf WordPress und bestimmte Erweiterungen“ weiterlesen

goneo-clickStart Updates

update open source anwendungen bei goneo

Im April und Mai sind einige Updates von beliebten Open-Source-Webanwendungen erschienen. Zum größten Teil handelt es sich um bugbereinigte Releases und Verbesserungen in der Usability. Wer mit goneo-clickStart nun eine dieser Webanwendungen installiert, erhält ab sofort die neuen Versionen. User, die die eine solche Webapplikation schon nutzen, sollten ein Upgrade ausführen.

  • Roundcube 1.4.11
  • Matomo 4.2.1
  • Nextcloud 21.0.1
  • Owncloud 10.7
  • WordPress 5.7.1
  • Joomla 3.9.26
  • Prestashop 1.7.7.4
„goneo-clickStart Updates“ weiterlesen

Starte jetzt – du brauchst nur diese drei Dinge, um eine eigene Website du bauen

Es ist alles andere als Raketenwissenschaft: Was du wirklich brauchst, um eine eigene Website herzustellen.

Für viele angehende Webseitenbetreiber stellt sich die Frage, wie sich eine Website – gemeint ist ein kompletter Internetauftritt – überhaupt technisch realisieren lässt, wie aufwendig oder kompliziert das wohl sei.

Nehmen wir an, du hast eine klare Idee, warum du eine Website betreiben möchtest. Vielleicht willst du ausprobieren, wie das funktioniert oder du möchtest die Basics lernen. Wahrscheinlich ist dir schon bewusst, dass an einer eigenen Website im beruflichen oder geschäftlichen Umfeld kein Weg mehr vorbeigeht.

Das war schon vor der Corona-Pandemie so. Doch soziale Medien waren beliebt. Sie versprachen schnelle Veröffentlichung von Inhalten. zunächst ohne Kosten. Das hat die Sicht auf die Notwendigkeit verstellt. Erst als sich zeigte, welche Debattenkultur, besser: Beschimpfungskultur diese Plattformen hervorbrachten, zeigte sich, dass diese Herangehensweise für geschäftliche Interessen nicht optimal ist. Vielen wurde klar, dass Handlungsbedarf entsteht. Eine eigene Website muss her.

In diesem Beitrag wollen wir uns ansehen, wie die technischen Voraussetzungen aussehen. Was benötigst du konkret?

„Starte jetzt – du brauchst nur diese drei Dinge, um eine eigene Website du bauen“ weiterlesen

Backdrop: Die Mischung aus klassischem Drupal und WordPress

cms backdrop

Wer Inhalte im Web veröffentlichen will, greift in der Regel zu einem Content Management System. Die Open-Source-Webanwendung WordPress ist in dieser Kategorie führend: Nun sind es schon 40 Prozent aller Websites, die mit Hilfe von WordPress betrieben werden (Quelle: w3Techs.com). Doch nicht für alle Einsatzzwecke muss WordPress die beste Wahl sein. Koken zum Beispiel fokussiert sich als CMS für Bilder-Inhalte. Aus Drupal ging Backdrop hervor. Seit 2015 hat sich diese Abspaltung, der fork, stetig weiterentwickelt.

Auf goneo Webhosting-Paketen funktioniert Backdrop wunderbar. Das hat unser Test gezeigt. Wie funktioniert Backdrop und was kann es?

„Backdrop: Die Mischung aus klassischem Drupal und WordPress“ weiterlesen