Webanalyse: Security-Fix-Release Matomo 3.13.1

Die Macher des Open-Source-Webanalyse-Systems Matomo (Alternative zu Google Analytics) empfehlen, möglich schnell die neue Version 3.13.1 einzuspielen. Dieses Release, das unter der Mitarbeit von 18 Helfern entstand, löst 181 Tickets mit Fehlern. Darunter ist auch ein kritisches Problem, das beseitigt wurde, heißt es.

Dieses Release wird nun auch mit goneo-clickStart installiert. Mehr zu ➡️ goneo-clickStart im goneo-Glossar.

So wurden einige, auch kritische Bugs erledigt sowie ein als „Regressionsproblem“ beschriebenes Verhalten mit Unique Visitors, das bei einigen Usern auftrat und dafür sorgte, dass die Zahl an UVs fälschlich aufgeblasen wurde, wenn das User-ID-Feature verwendet wurde.

Zudem soll Matomo etwas schneller geworden und mit dem bald erscheinenden Chrome 80 kompatibel sein.

Um auf einer Karte den Zugriffsstandort von Usern zu visualisieren, war bisher MaxMind eingebunden. Aus lizenzpolitischen Gründen entschied sich Matomo nun, den Anbieter zu wechseln. Nun kommt db-ip.com zum Zuge. Mit 3.13.1 lädt man sich nun deren Datenbank.

In aktuellen Ankündigungen zur neuen Chrome-Version 80 berichten viele Medien derzeit über die Problematik mit Drittpartnercookies, die Chrome nun nicht mehr akzeptieren wird. Dies hat Auswirkungen auf die cookiebasierte Erfassung von Analysedaten. Mit Chrome 80 plant Google, alle Cookies ohne die explizite Angabe `SameSite` so zu behandeln als wäre die Option auf `SameSite=Lax` eingestellt. Diese Kennzeichnung ist bisher optional gewesen. Matomo 3.13.1 verhält sich kompatibel ohne Konsolenwarnungen zu produzieren.

Außerdem wird Matomo ab 3.13.1 auch schon PHP 7.4 unterstützen, das bei goneo in Kalenderwoche 10 des Jahres 2020 ausgerollt wird.

Offenbar, so heißt es in Ankündigungen bei Matomo, wird 3.13.1 das letzte Release unter der Hauptversionsnummer 3 sein, sollten nicht gravierende Probleme auftauchen, die schnell behoben werden müssen. Mit Matomo 4 sei in etwa drei Monaten zu rechnen, heißt es.

Matomo ging aus Piwik hervor.

Eine Antwort auf „Webanalyse: Security-Fix-Release Matomo 3.13.1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.