Google Analytics illegal? Ist Matomo ein Ersatz?

white security camera

Für Alarmstimmung bei Webseitenbetreibern in Deutschland sorgte eine Nachricht aus Österreich. Dies berichtet unter anderem t3n. Nun fragen sich viele Betreiber, ob sie vielleicht zu einem anderen System wie Matomo wechseln sollten.

Die dortige Datenschutzbehörde DSB hat einem österreichischen Unternehmen einen Bescheid zugestellt. Darin hieß es musterhaft, dass die Verwendung von Google Analytics auf der Website des Unternehmens gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU verstoße.Google Analytics gilt als das meistgenutzte Webanalysesystem, auch in Deutschland. Die Basisversion ist kostenlos.

Stein des Anstoßes war, dass damit personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden würden. Die USA sind in diesem Sinne ein „Drittland“ außerhalb der EU.

Ob ein Tool wie Matomo die Situation sicherer macht, wie Marktbeobachter reagieren und Experten die Lage einschätzen, steht in diesem Beitrag.

„Google Analytics illegal? Ist Matomo ein Ersatz?“ weiterlesen

Neue Releases von Joomla, Nextcloud, ownCloud, Drupa und Matomo für goneo clickStart

goneo clickStart ermöglicht das schnelle und einfache Installieren von vielen Webanwendungen, die besonders beliebt sind und daher besonders häufig eingesetzt werden.

Die Qualität und aktuelle Beliebtheit der Webanwendung erkennt man auch an der Häufigkeit mit der die jeweiligen Hersteller oder Herausgeber Updates liefern. Im Durchschnitt sehen wir bei sehr beliebten Anwendungen jeweils ein Update pro Monat.

„Neue Releases von Joomla, Nextcloud, ownCloud, Drupa und Matomo für goneo clickStart“ weiterlesen

Wir wünschen HAPPY DATA PROTECTION DAY 2020

#DataPrivacyDay2020

Heute feiert Europa den europäischen Datenschutztag. Der Termin fällt auf de 28.Januar, weil an diesem Tag im Jahre 2007 die Europäische Datenschutzkonvention unterschrieben wurde. Auf Bürokratisch heißt das Vertragswerk Übereinkommen zum Schutz des Menschen bei der automatischen Verarbeitung personenbezogener Daten.

Ziel für die Einführung dieses Happy-Days war es, die potentiell Betroffenen, also im Prinzip alle Europäer, für Datenschutzbelange zu sensibilisieren. Auch die USA und Kanada schlossen sich dem Happy Data Protection Day 2008 an.

„Wir wünschen HAPPY DATA PROTECTION DAY 2020“ weiterlesen

Webanalyse: Security-Fix-Release Matomo 3.13.1

Die Macher des Open-Source-Webanalyse-Systems Matomo (Alternative zu Google Analytics) empfehlen, möglich schnell die neue Version 3.13.1 einzuspielen. Dieses Release, das unter der Mitarbeit von 18 Helfern entstand, löst 181 Tickets mit Fehlern. Darunter ist auch ein kritisches Problem, das beseitigt wurde, heißt es.

Dieses Release wird nun auch mit goneo-clickStart installiert. Mehr zu ➡️ goneo-clickStart im goneo-Glossar.

„Webanalyse: Security-Fix-Release Matomo 3.13.1“ weiterlesen

goneo-clickStart: Einige Updates für Drupal, Matomo, Joomla, Prestashop, ownCloud, Nextcloud

Zu den wichtigeren Updates, die die Communities hinter den diversen Open-Source-Anwendungen zum Jahresende veröffentlicht haben, gehört Drupal, das nun die Releasenummer 8.8.0 trägt. Mit dieser Version bricht Drupal die Rückwärtskompatibilität zu PHP 5. Die neuen Releases wollen nun PHP 7.x vorfinden.

„goneo-clickStart: Einige Updates für Drupal, Matomo, Joomla, Prestashop, ownCloud, Nextcloud“ weiterlesen

Open-Source-Webanalyse Piwik heißt jetzt Matomo

Der Name des beliebten quelloffenen Webanalysetools Piwik ändert sich.
Dies geht aus einem aktuellen Post von Matthieu Aubry im Blog des Open-Source-Projekts hervor. Aubry ist der Gründer der Organisation, die Piwik entwickelt hat.
Neuer Name ist „Matomo“ (Website), was man als japanisches Wort deuten kann. Übersetzt hieße es, „anständig“.

Matomo ehemals Piwik, Namensänderung
matomo – das japanische Wort für „anständig“. Eine Referenz darauf, wie datenschutzsensibel das quelloffenen Webanalyse Tool ist?

„Open-Source-Webanalyse Piwik heißt jetzt Matomo“ weiterlesen