Frühlingsneuheiten und frohe Ostern von goneo

Ostern 2024: Ein kleiner Roboter sucht Ostereier

Der Frühling ist da, und mit ihm das Osterfest! Bei goneo haben wir die ersten Monate des Jahres 2024 genutzt, um einige spannende Neuerungen für Sie vorzubereiten. Während wir uns auf die Osterfeiertage freuen, möchten wir diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur frohe Ostern zu wünschen, sondern auch einen Blick auf die jüngsten Verbesserungen und neuen Funktionen bei goneo zu werfen.

  • Webmail Plus ist da – die perfekte Lösung für alle, die eine leistungsstarke E-Mail-Plattform ohne Outlook suchen.
  • Unsere goneo easyPage hat ein Upgrade erhalten und bietet jetzt noch mehr Funktionen, darunter die Möglichkeit, Websites gemeinsam zu bearbeiten und Videos in Galerie-Modulen einzubinden.
  • Mit dem neuen E-Mail Pro-Paket setzen wir neue Maßstäbe in Sachen Kommunikation.

Zudem haben wir – das aber schon länger – die Sicherheit weiter verstärkt: Nutzen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für das goneo-Kundencenter, um Ihren Account noch besser zu schützen.

Wir hoffen, dass Sie diese Neuerungen genauso spannend finden wie wir und wünschen Ihnen ein wunderschönes, erholsames Osterfest. Genießen Sie die Zeit mit Ihren Liebsten!

Fröhliche Ostern und viel Spaß beim Entdecken der neuen Möglichkeiten bei goneo!

Mach mehr aus deinem goneo E-Mail-Konto: So fügst du Webmail Plus hinzu

goneo e-mail

Du genießt bereits die Vorteile deines goneo E-Mail-Kontos und suchst nach Möglichkeiten, deine E-Mail-Verwaltung noch komfortabler zu gestalten? Dann haben wir jetzt genau das Richtige für dich: Webmail Plus. 

Screenshot mit zwei Bildschirmgrößen aus goneo Webmail Plus. Übersicht E-Mail
Tablet- und Full Screen Darstellung von Webmail Plus im Browser.

Diese Zusatzoption bringt zahlreiche praktische Funktionen mit sich und ermöglicht es dir sogar, deine E-Mails, Termine, Aufgaben und Notizen mit deinen mobilen Endgeräten zu synchronisieren. 

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du Webmail Plus ganz einfach zu deinem Konto hinzubuchst. 

1. Anmelden im goneo-Kundencenter

Starte, indem du dich mit deiner Kundennummer und deinem persönlichen Passwort unter [https://kundencenter.goneo.de](https://kundencenter.goneo.de) anmeldest. Im Hauptmenü findest du den Punkt „E-Mail“, der dich zu weiterführenden Optionen für den E-Mail-Service führt.

Screenshot goneo-Kundencenter. Sektion EMail ist markiert. Ein Pfeil zeigt darauf, um zu signailsieren, dass hinter diesem Menüpunkt die E-Mail Einstellungen zugänglich sind.
Hinter diesem Menüpunkt im goneo-Kundencenter sind die E-Mail Einstellungen zugänglich.

2. Deine E-Mail-Konten verwalten

Im Kundencenter wirst du eine Liste deiner Domains finden, unter denen du E-Mail-Konten eingerichtet hast oder einrichten kannst. Klicke bei der Domain deiner Wahl auf „E-Mail-Konten bearbeiten“, um eine Übersicht deiner bestehenden Konten zu erhalten.

Screenshot goneo Kundencenter, E-Mail-Sektion. Zur Buchung von Webmail Plus klickt man auf "E-Mail-Konten bearbeiten".
Mit Klick auf die Schaltfläche „E-Mail-Konto bearbeiten“ gelangt man zu den einzelnen Einstellungen für ein E-Mail-Konto.

3. Upgrade auf Webmail Plus

In der Übersicht deiner E-Mail-Konten findest du neben weiteren Details die Schaltfläche „Upgrade“. Ein Klick darauf bringt dich zu einer Seite mit ausführlichen Informationen zu Webmail Plus. Hier kannst du die Option durch Klicken auf „Kostenpflichtig bestellen“ für dein Konto aktivieren.

Auf der Seite im goneo-Kundencenter, auf der die E-Mail-Konten bearbeitet werden, lässt sich zu jedem eingerichteten E-Mail-Konto die Option Webmaill Plus aktvieren. Die Schaltfläche ist mit „Upgrade“ beschriftet.
Der letzet Schritt zur Aktivierung von Webmail Plus: Auf der Bestätigungsseite klickst du die Akzeptanz der AGB an und schließlich klickst du auf „Kostenpflichtig bestellen“.

4. Webmail Plus nutzen

Nach der erfolgreichen Buchung kannst du dich unter [https://goneo.email](https://goneo.email) mit deinen bekannten Zugangsdaten einloggen und Webmail Plus nutzen. Freu dich auf eine verbesserte Übersicht und die Möglichkeit, deine Geräte über ActiveSync zu synchronisieren (Apple IOS mit ActiveSync, Google GMail App und ActiveSync ).

5. Webmail Plus verwalten

Die Webmail Plus Option verlängert sich automatisch jeden Monat. Falls du die Option nicht mehr nutzen möchtest, kannst du sie jederzeit im Bereich „E-Mail“ und „E-Mail-Konto-Verwaltung“ im goneo-Kundencenter deaktivieren. Bedenke, dass dabei alle in Webmail Plus gespeicherten Daten, nicht jedoch E-Mails, unwiederbringlich gelöscht werden.

6. Kosten für goneo Webmail Plus

Webmail Plus steht für alle goneo-E-Mail-Konten zur Verfügung und kostet 2 Euro pro Monat (inklusive Mehrwertsteuer) je E-Mail-Konto.

Zusammenfassung: Das bringt goneo Webmail Plus

Mit Webmail Plus erhältst du zahlreiche zusätzliche Funktionen, die deine E-Mail-Verwaltung nicht nur erleichtern, sondern auch effizienter machen. Wir haben damit Anregungen aufgergiffen, die aus unserer Kunden- und Nutzerbefragung zu Thema E-Mail hervorgegangen sind.

Die Buchung ist einfach und eröffnet dir neue Möglichkeiten im Umgang mit deinen E-Mails und Terminen. Wenn du Fragen zur Buchung oder Nutzung von Webmail Plus hast, helfen wir dir gerne weiter.

Wir hoffen, diese Anleitung war hilfreich für dich, und wünschen dir viel Spaß mit Webmail Plus.

Jetzt im goneo Blog

Aktuell

  • 🆕Webmail Plus: Synchronisiere Kontakte und Termine nun auch mit Cal- und CardDAV
    Mit goneo Webmail Plus kannst du jetzt deine Kalender- und Kontaktinformationen zwischen verschiedenen Endgeräten und Anwendungen austauschen. Das ist möglich dank der brandneuen Integration von CalDAV und CardDAV in unserem Webmail Plus-Dienst.
  • PHP 8.3 ist da
    goneo gibt die Verfügbarkeit von PHP 8.3 für Webhosting und Serverkunden bekannt: Diese Version beinhaltet neue Funktionen wie typisierte Klassen-Konstanten, das #[Override] Attribut und verbesserte JSON-Validierung, zudem Verbesserungen in Leistung, Sicherheit und Kompatibilität.
  • Deine Social Media Plattform hat dich blockiert. Was nun?
    Selbst prominente „Top Voices“ erleben plötzlichen Verlust von Sichtbarkeit auf Social Media. Eine eigene Website bringt Sicherheit.

User fragt: „Ich habe verglichen. Wie kann euer Webhosting so günstig sein?“

dalle 3 : "A group of software developers are working on a news release of php code. Their supervisor came in and told them they should stop working on it because there is something new."

Die Antwort auf die Frage, warum unsere Webhosting-Paket so günstig sein können, geben wir in unserer aktuelle Update-Episode im Youtube-Podcast von goneo.

Die günstigen Webhosting-Angebote von goneo findest du hier.

Außerdem reden wir dort auch über das Thema PHP und das Ende des Lebenszyklus von PHP 8.0 laut der Roadmap von PHP.net.

PHP 8.0 ist am Ende des Lifecycles angekommen. 8.3 wird bis Nov 2027 unterstützt.
PHP.net Roadmap für die Releases von PHP (Quelle: php.net). PHP 8.0 ist am Ende des Lifecycles angekommen.

Außerdem: Wir haben unsere Präsenz im Fediverse wieder reaktiviert, zunächst mit einem Account auf Mastodon: @goneo@mastodon.social.

Gibt es Webhosting-Themen, über die wir mal reden sollten? Schreib uns!

Open AI gibt Gas: Neuer GPT-4 mit Turbo

Künstliche Intelligenz hilft im Alltag

Spät am Montagabend kam hier noch eine Mail aus San Francisco rein, ein Newsletter von Open AI. Wir haben GPT-4 im Website Builder (easyPage) integriert, goneo ist also Kunde bei Open AI. Klar, dass uns GPT-4 Turbo interessiert.

easypage Textgenerierung mit KI von Chat GPT (Open AI)
GPT-4 von Open AI ist das Modell hinter dem Textgenerierungs-Tool in easyPage 3 bei goneo.

Es gibt einiges an Neuigkeiten, vorgestellt bei der ersten Open AI Entwicklerkonferenz „DevDay„.

Hier ist ein Link zur Aufzeichnung der Opening Keynote auf Youtube.

Die Neurungen sind für alle interessant, die eigene Anwendungen bauen und Chat-GPT oder andere Modelle per API einbinden. Der offene Webzugriff bildet nur einen Teil der Möglichkeiten ab und richtet sich an Consumer. GPT-4 ist derzeit über die Weboberfläche nutzbar, ist jedoch nicht kostenlos verfügbar.

„Open AI gibt Gas: Neuer GPT-4 mit Turbo“ weiterlesen

Peak-KI oder kommt da noch mehr?

In der aktuellen Episode im goneo Podcast geht es um die zahlreichen KI-Tools, die täglich neu angespült werden.

ChatGPT ist nicht alles: Suchmaschinen und Office-Tool integrieren nun KI-Features: Texte und E-Mail-Threads lassen sich zusammenfassen und automatisiert beantworten. Sehr originell ist Duet AI von Google (in Workspace integriert), das dich in einem Meeting ersetzen können soll. Microsoft baut ähnliche Funktionen in Windows 11 und in Office ein, dies allerdings kostenpflichtig.

Hier geht es zur aktuellen Episode im goneo Podcast:

„Peak-KI oder kommt da noch mehr?“ weiterlesen

Episode 111 im goneo Podcast

Podcast von goneo.de

Die neue Ausgabe im goneo Podcast ist live. Der Einsatz von KI ist nicht nur eine unternehmerische Entscheidung, sondern auch eine Frage der gesellschaftlichen Entwicklung. Deutschland und Europa sollten nicht zu lange mit der Implementierung von KI warten, um im internationalen Wettbewerb mithalten zu können.

Saudi-Arabien beispielsweise hat bereits eine umfassende Strategie für den Einsatz von KI entwickelt und investiert in den Aufbau smarter Städte und Infrastrukturen wie „The Line“.

Bei „The Line“ handelt sich um eine 170 Kilometer lange, nachhaltige und vollständig autonome Stadt. Die Bauarbeiten laufen. Die Stadt soll auf einer geraden Linie gebaut werden und verschiedene Gemeinschaften und Stadtviertel entlang dieser Linie umfassen.

Die Stadt wird autofrei sein und auf erneuerbaren Energien basieren. Das Konzept sieht vor, dass die Bewohner von „The Line“ sowohl beruflich als auch privat ein hohes Maß an Effizienz und Lebensqualität erleben können. Sie soll innovative Technologien nutzen, um die täglichen Bedürfnisse der Menschen zu erfüllen, wie beispielsweise durch autonome Fahrzeuge, intelligente Gebäude und fortschrittliche Infrastruktur.

Den Anschluss verloren?

Es ist wichtig, dass Deutschland und Europa in Bezug auf KI nicht den Anschluss verlieren. Unternehmen sollten bereits jetzt mit der Implementierung von KI-Tools beginnen. Es gibt bereits einige vielversprechende KI-Modelle, die in Verbindung mit Webseiten und anderen Onlineaktivitäten eingesetzt werden können, wie:

Dies ist ein Output von Runway. Der Prompt: „A robot in an office is typing a text„.

KI ist eine Chance für Unternehmen – für große, mittlere und für ganz kleine -, innovative Lösungen zu entwickeln und den Wandel aktiv zu gestalten.

Es ist wichtig, die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz zu erkennen und sie gezielt in den eigenen Geschäftsprozessen einzusetzen.

Die Implementierung von KI erfordert Zeit und Ressourcen. Doch sie kann Unternehmen dabei unterstützen, wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Marktchancen zu nutzen.

Wer viel unterwegs ist und die Ohren frei hat, kann bequem den Podcast von goneo hören..

goneo Podcast – hören, abonnieren und bewerten!

Spotify
Apple

Amazon Music Podcasts

RSS für den Podcatcher deiner Wahl

Jetzt auch auf Youtube

oder gleich hier im hier Blog

Wie stehst du zu KI-Tools und wie verwendest du sie in deinen eigenen Projekten? Hinterlass uns gerne einen Kommentar und abonniere unseren Podcast. Bleibe über weitere Themen rund um Innovation und KI informiert.

Alles „German Angst“?

podcast goneo

Egal, wo man sich derzeit umhört: Viele Mitmenschen sind so eher pessimistisch eingestellt. Das ist nicht nur die typische German Angst. Krisenberichte und deren Auswirkungen sind nicht von der Hand zu weisen:

  • Die deutsche Wirtschaft wächst wenig .. vielleicht gibt’s eine Rezession (Frankfurter Rundschau)
  • Viele haben Angst vor Klimaschutz-Verordnungen und den Kosten dazu (Münchner Merkur)
  • Dann kommt noch so eine KI-Angst dazu – wie wird das alles werden? (Die Zeit)
  • Die Inflation ist noch nicht gebändigt (Handelsblatt)
  • Und immer noch Krieg in der Ukraine (Berliner Zeitung)

Das könnte man alles unter German Angst subsumieren, aber das würde zu kurz greifen.

„German Angst“ ist ein international geläufiger Begriff, der deutsche Bedenken und Vorsicht in Sicherheits- und Umweltfragen bezeichnet. Angeblich ist er geprägt durch die Erfahrungen der Menschen in der NS-Zeit.

Deustchlandfunk


Schon vor einigen Tagen hatten wir das Thema Zukunftssorgen hier in einem Blogartikel aufgegriffen, verbunden mit der Empfehlung, eben nicht nur abzuwarten, sondern proaktiv mit Veränderungen umzugehen, eben auf der Ebene, auf der man agiert, als Freelancer, Selbständiger, Ladenbetreiber, Restaurantbesitzer, Handwerker, Händler…

Agieren gegen die Krise

Wenn man Ladenbesitzer oder -besitzerin ist und einen Shop in der Innenstadt hat oder Innenstadtrandlage, ist es unumgänglich eine aktuelle Webseite dazu zu haben. So eine Webseite muss gar nicht direkt online verkaufen.

„Alles „German Angst“?“ weiterlesen

Podcast-Service Stitcher wird in SiriusXM integriert

Ende August 2023 soll Schluss ein mit Stitcher, zumindest mit der Marke und einem eigenständigen Angebot. Dann wird auch die Stitcher-App, mit der man Podcasts abonnieren und hören kann, abgeschaltet. Auch wir von goneo haben über Stitcher inzwischen 99 Episoden des goneo-Webhosting-und-Webmacher-Podcasts verteilt.

Die Podcast-Szene hat sich stark verändert. Die Integration der Marke Stitcher in einen übergeordneten Konzernkontext ist ein Zeichen dafür.

„Podcast-Service Stitcher wird in SiriusXM integriert“ weiterlesen

Neue goneo-Podcast-Episode – die Themen

Es gab eine längere Pause in der Folge der Podcastepisoden. Dafür gibt es jetzt eine Reihe an Tutorialvideos und mehr Know How für easyPage 3.0..

Warum die Podcast-Pause?

Wir fanden, dass die easyPage-Userinnen und User vielleicht noch ein bisschen mehr Support brauchen und haben auch mit einer Umfrage eruiert, wo am meisten. Die Schwerpunkte lagen bei Umgang mit dem fluiden Layoutsystem, also dem Anordnen der Elemente, der Textgestaltung sowie der Darstellung neuer Inhalte, die nicht in einer Vorlage vorgesehen sind. Die Videos sind hier im goneo-Know-How-Bereich eingebunden und als Playlist auf Youtube verfügbar.

Threads: Ein neuer Social Media Service, der Twitter Konkurrenz machen soll

Die Tage ist ein neuer Social Media Service gestartet: Meta hat über Instagram – das gehört ja zum Meta Konzern – „Threads“ gestartet. Man sieht jetzt den einen oder anderen Kontakt in Deutschland, der Threads nutzt. Oder besser genutzt hat. Instagram verhindert die Nutzung aus Europa, auch per VPN.

Threads soll ins Fediverse (was ist das eigentlich?)

Threads ist aus Sicht von Webseitenbetreibern auch ein Thema, da funktionierende Social-Media-Plattformen auch Trafficquellen sind. Meta hat angekündigt, die Plattform wäre offen in Richtung Fediverse. Momentan ist das ein Plan.

KI-Hype hält an

Ansonsten investiert die Tech-Welt und Aktionäre eher in alles was nach AI aussieht. Als es losging mit Chat GPT haben wir hier ja auch ein Video gemacht zu der Frage, wie man denn nun als Webseitenbetreiber von KI profitieren kann.

Mehr Intelligenz für die Website

Dann kann man auch PHP ML nutzen, um seine Website etwas intelligenter zu machen. Wir werden da demnächst inhaltlich nochmal nachlegen, wie man denn PHP ML nun produktiv einsetzen könnte.

Grundsätzlich stellt sich immer die Frage, wie man KI nun produktiv einsetzen kann. Auf jeden Fall kommt KI überall in Software-Produkte. Und das lassen sich die Anbieter bezahlen.

goneo Podcast: RSS für den Podcatcher deiner Wahl

Den Podcast von goneo gibt es bei Apple, auf Spotify und Amazon Music (bald auch auf Youtube Podcasts). Hier der RSS-Feed für den Podcatcher deiner Wahl.

Spotify
Apple

Amazon Music Podcasts

RSS für den Podcatcher deiner Wahl