Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der "Erfinder" von PHP

WordPress, Joomla, Drupal und viele andere Open-Source-Webanwendungen basieren auf PHP. Diese Skriptsprache geht zurück auf Rasmus Lerdorf aus Dänemark, der 1995 eine Sammlung an Scripts als Personal Home Page Tools zusammengestellt hat. Heute schreibt man PHP als PHP Hypertext Preprocessor aus.
Im goneo Podcast-Interview erzählt Rasmus Lerdorf wie er PHP heute sieht und wie die Weiterentwicklung funktioniert.

Podcast-RSS | iTunes | Podcast-Generator (Website mit Shownotes)
„Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der "Erfinder" von PHP“ weiterlesen

Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der „Erfinder“ von PHP

WordPress, Joomla, Drupal und viele andere Open-Source-Webanwendungen basieren auf PHP. Diese Skriptsprache geht zurück auf Rasmus Lerdorf aus Dänemark, der 1995 eine Sammlung an Scripts als Personal Home Page Tools zusammengestellt hat. Heute schreibt man PHP als PHP Hypertext Preprocessor aus.

Im goneo Podcast-Interview erzählt Rasmus Lerdorf wie er PHP heute sieht und wie die Weiterentwicklung funktioniert.

Podcast-RSS | iTunes | Podcast-Generator (Website mit Shownotes)

„Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der „Erfinder“ von PHP“ weiterlesen

goneo Webhosting & Webmacher Podcast mit zwei Episoden pro Woche

Unser Podcast erreicht 10.000 bis 14.000 Hörer pro Woche. Daher wollen wir den Versuch unternehmen, die Taktzahl etwas zu erhöhen.
Ab Kalenderwoche 33 veröffentlichen wir neues Audio zweimal pro Woche. Einmal – und das ist neu – zum Wochenbeginn und einmal zum Ende der Arbeitswoche. Für den Einstieg in die neue Arbeitswoche wollen wir Updates, News und kurze Tipps präsentieren, die in der Blogosphäre und einschlägigen Onlinemedien publiziert und diskutiert werden. Am Ende der Woche bringen wir eine Episode, die mit um die 20 Minuten etwas länger und eher monothematisch angelegt ist.
„goneo Webhosting & Webmacher Podcast mit zwei Episoden pro Woche“ weiterlesen

goneo Webhosting & Webmacher Podcast mit zwei Episoden pro Woche

Unser Podcast erreicht 10.000 bis 14.000 Hörer pro Woche. Daher wollen wir den Versuch unternehmen, die Taktzahl etwas zu erhöhen.

Ab Kalenderwoche 33 veröffentlichen wir neues Audio zweimal pro Woche. Einmal – und das ist neu – zum Wochenbeginn und einmal zum Ende der Arbeitswoche. Für den Einstieg in die neue Arbeitswoche wollen wir Updates, News und kurze Tipps präsentieren, die in der Blogosphäre und einschlägigen Onlinemedien publiziert und diskutiert werden. Am Ende der Woche bringen wir eine Episode, die mit um die 20 Minuten etwas länger und eher monothematisch angelegt ist.

„goneo Webhosting & Webmacher Podcast mit zwei Episoden pro Woche“ weiterlesen

Erneut Updates für virtuelle Server

Es scheint sich ein Trend abzuzeichnen, dass sich gerade für servernahe Software wie Betriebssysteme, Module und ähnliche Komponenten die Zeit zwischen zwei Updates beziehungsweise Releases verkürzt.
Eben erschien aktualisierte Software für virtuelle Server so dass in diesem Fall nun  Servereinheiten gewartet werden müssen, mit denen goneo die Produktreihen „goneo Webserver Business“ und „goneo Webserver“ realisiert.
Wir möchten diese Updates kurzfristig einspielen, legen aber die Arbeiten gezielt in eine auslastschwache Zeit.
Der Termin für diese Maßnahmen ist Sonntag, 6.5.2018. Unsere Teams nehmen die Arbeiten in der Zeit von 3:00 Uhr bis 5:00 Uhr vor.
Eine Folge ist, dass jeder virtuelle Server wird kurzzeitig nicht zu erreichen sein wird.Wir rechnen mit einer Nichterreichbarkeitsdauer von je 20 bis 30 Minuten. Die E-Mail-Kommunikation über die Mailserver von goneo ist davon nicht betroffen.

DENIC kündigt für Dienstag (29.11.2016) Systemausfall wegen Wartung an

Bitte nicht wundern: Für den kommenden Dienstag, 29.11.2016, kündigt die Registrierstelle für de-Domains, die DENIC, eine Wartung ihrer Systeme an. Von 6.00 bis 11.00 Uhr werden einige Systeme nicht zur Verfügung stehen. Deswegen werden in dieser Zeit auch bei goneo wohl keine Domainsuchabfragen möglich sein. Domainnamen unter der Top Level Domain „de“ können erst danach wieder registriert werden.

Webhosting: Performance optimiert

In der Ausgabe von Mitte September hat die Computerfachzeitschrift c’t (Heft 20) verschiedenen Webhostingprodukte getestet und verglichen. Die Redakteure haben dafür auch Messungen durchgeführt, um festzustellen, in welcher Zeit sich eine standardmäßige Website auf WordPress-Basis abrufen lässt. Ermittelt wurden Werte von unter einer bis über zwei Sekunden. Grund genug für unsere Techniker, sich mit den Ergebnissen auseinanderzusetzen.
„Webhosting: Performance optimiert“ weiterlesen

Fachzeitschrift ct lobt goneo-Kundencenter

ct lobt goneo-Kundencenter
Abbildung des Coverlogos des Hefts 20 aus dem Jahre 2016

Die Fachzeitschrift c’t, für viele PC-und Serverinsider nach wie vor eine Art Bibel, findet unser goneo-Kundencenter gut:

„Das Kundenmenü von Goneo ist klar gegliedert und sehr gut für Webmaster-Neulinge geeignet. Sinnvoll finden wir, dass Optionen, deren unsachgemäße Anwendung zu Störungen führen könnte, in die Kategorie „Experten-Funktionen“ sortiert sind…“

(c’t Ausgabe vom 17.9.2016, 20, Seite 139)
 

Nächstes reguläres Wartungsintervall für Server in Kalenderwoche 41

Die nächste turnusmäßige Serverwartung ist für die Kalenderwoche 41 geplant. Das ist die Woche vom 10. bis 14.Oktober 2016. In diesem Zeitraum werden Optimierungen vorgenommen, aktuelle Versionen serverseitig verwendeter Software (Serverbetriebssystem und Webserversoftware ) eingespielt und viele Module auf den neusten Stand gebracht.
Inkompatibilitäten erwarten wir nicht, da keine größeren Versionssprünge angekündigt sind. Aktualisert werden alle Server, die Webhosting-Pakete beherbergen sowie dedizierte System (Webserver, Webserver Business, MServer). Die einzelnen Maschinen werden nach dem Update neu gestartet, so dass für einmalig etwa 10 bis 15 Minuten die Webpräsenzen nicht erreichbar sein werden. Die Mailsysteme sind nicht betroffen.
Wir danken für Ihr Verständnis für unsere Stabilisierungs- und Sicherheitsmaßnahmen und versichern, dass wir die Nichterreichbarkeit durch optimierte Updateprozesse so kurz wie möglich halten werden.