Browser-Diskussionen: Alles auf Chromium?

Chrome von Google dominiert den Browsermarkt

Microsoft wird eine eigene Engine für den Edge-Browser aufgeben, der den Interne Explorer ersetzen sollte. Künftig wolle man bei Micorsoft für Edge Chromium verwenden, eine Open-Source-Engine aus der Google-Welt, die auch Basis für Googles marktführenden Chrome-Browser ist. Das hat zu einige Reaktionen geführt.

Die Entscheidung von Microsoft wurde auch von der Mozilla-Stiftung in einem Blogbeitrag kommentiert. Mozilla ist Entwickler und Herausgeber des Firefox-Browsers. Ein Microsoft-Projektmanager empfahl der Mozilla-Stiftung, auch auf Chromium zu setzen.

„Browser-Diskussionen: Alles auf Chromium?“ weiterlesen

Vier Erkenntnisse, die Webseitenbetreiber aus Mozillas Internet Health Report ableiten können

Ausgabe 42 behandelt einige Aspekte aus dem Mozilla Internet Health Bericht 2018, eine Studie über den Zustand des Netzes. Mozilla, bekannt vom Firefox Browser und Thunderbird (E-Mail-Anwendung) hat sich auf die Fahnen geschrieben, das Internet für alle zu pflegen und gesund zu halten.

Wir wollen, dass sich deine zeitlichen und monetären Investments in die Website auszahlen und deswegen machen wir den wöchentlichen „Webmacher“- Podcast. Der ist für alle Webseitenbetreiber, für Freelancer, Mikrounternehmer und kleinen Organisationen, Vereine und Hörern wie dich.
Gib uns gerne Feedback, Anregungen und Infos über Webnews, die dich interessieren. Vergib bitte gleich mal bei iTunes 5 Sterne und für offenes und ehrliches Feedback sind wir dir auch sehr dankbar.

„Vier Erkenntnisse, die Webseitenbetreiber aus Mozillas Internet Health Report ableiten können“ weiterlesen

Mozilla arbeitet an einem sprachgesteuerten Browser namens Scout

Der Firefox-Browser Hersteller Mozilla (als Stiftung organisiert), hat angekündigt, einen stimmengesteuerten Browser zu entwickeln. Das berichten verschiedene Onlinemedien. Die Inititative könnte die Popularität von Sprachein- und Ausgabe bei der Suche nach Informationen oder Nutzung von Webinhalten beflügeln. Zeit, sich darüber Gedanken zu machen.
„Mozilla arbeitet an einem sprachgesteuerten Browser namens Scout“ weiterlesen

Firefox testet neuartige Suchvorschläge

Bei etwa einem Prozent aller deutschen User des Firefox-Browsers sind testweise die Features freigeschaltet, wenn man das Installationspaket neu herunterlädt. Diese Suchvorschläge sind mit dem Addon Cliqz realisiert.
Damit erhält der User des Browsers während er Begriffe in die Adresszeile des Browsers eintippt, Vorschläge für Websites, die zu diesem Begriff passen.
„Firefox testet neuartige Suchvorschläge“ weiterlesen

Ist Chrome wirklich der Gewinner im Browser-Krieg (updated)?

UPDATE 3.8.2017

Es gab eine Zeit, in der sich Google und Firefox-Browser gegenseitig sehr geholfen haben.
Seit 2004 war Google Standardsuchmaschine in Firefox, 2014 wurde das in den USA Yahoo. Für Russland war Yandex Voreinstellung, für China Baidu.
Google hat seinen Chrome-Browser gepushed.
Die Download- und Nutzerzahlen für Mozillas Firefox gehen zurück. Das hat auch der inzwischen ausgeschiedene Technikchef Andreas Gal in einem Blogbeitrag thematisiert und die Hintergrunde analysiert. Bei Heise ist ein Interview dazu mit ihm erschienen.
„Ist Chrome wirklich der Gewinner im Browser-Krieg (updated)?“ weiterlesen

E-Mail-Anwendung Thunderbird mit Chance auf Zukunft

Nach dem Beitrag von Philip Kewisch (laut öffentlichem Linkedin-Profil Senior Add-ons Technical Editor bei Mozilla) im Mozilla-Blog scheint die Diskussion um die Zukunft der quelloffenen E-Mail-Anwendung Thunderbird nun abgeschlossen zu sein. Thunderbird bleibt Teil von Mozilla, wird aber in Sachen Produktentwicklung von der des Firefox-Browsers abgekoppelt und muss sich nun selbst um Geld kümmern. Der Browserbereich gilt als der wohl wichtigste Teil bei Mozilla und muss selbst einige Hausaufgaben erledigen. „E-Mail-Anwendung Thunderbird mit Chance auf Zukunft“ weiterlesen