So geht es weiter mit Nextcloud

Zur Zeit beschäftigen sich viele mit Nextcloud oder owncloud. Beides sind auf PHP basierende Webanwendungen, mit denen jeder in der Lage ist, einen eigenen Cloud-Speicher zu verwirklichen. Die Größe des Speichers hängt dabei vom gewählten Webhosting-Paket ab. Beide, Nextcloud sowie das Projekt, aus dem Nextcloud hervorgegangen ist, ownCloud lassen sich mit der clickStart-Funktion von goneo kinderleicht installieren.

Das nächstes Update von Nextcloud Hub (Releasenummer 18.0.3 auf 18.0.4) soll am 23.04.2020 veröffentlicht werden. 85 kleinere und mittelgroße Fehler und Bugs sollen damit behoben werden. Die nächste größere Version von Nextcloud Hub, Version 19, ist für den 21.05.2020 geplant. Nicht weniger als 592 Issues werden damit erledigt. Für die Nextcloud Versio 20 gibt es noch kein Veröffentlichungsdatum.

Auch ältere Releases erhalten ein Update: Nextcloud 16 (auf Release 16.0.10) und 17 (auf Release 17.0.6) sollen ebenfalls am 23.4.2020 Updates erhalten. Die Version 15 allerdings fällt nun geplanterweise auf der Liste der unterstützten Versionen heraus. Nextcloud 15 ist laut Herausgebern dann „End of Life“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.